2012

Bearded Collie und Havaneser Welpen im Portrait

Die Havaneser sind auf den Bildern 9 Tage alt.

Lucy ist eine rührende Mama

ist Mama mal kurz weg wärmen sie sich gegenseitig

Rüde Dig - ein farbliches Wunderpaket

an den Backen ist die kommende Farbveränderung schon deutlich sichtbar

Rüde Dag mit seinen eleganten weißen Stiefelchen

Dag hat seine Familie schon gefunden

Daggi ist die Kleinste im Trio

Daggi soll später den Namen ihrer Mutter tragen- ihre Familie wird sie Lucy nennen

Weil ich beim Fotografieren der Einzelbilder auf Hilfe angewiesen bin tragen die Bearded Collie Welpen  auf den Bildern noch  die Spuren der letzten Futterschlacht. Die Bearded Collie Welpen sind auf den Bildern 23 Tage alt.

Friederike F1

Friedrich F2 - er wird von seiner Familie Elvis genannt werden

Fee F3

Frieda F4 - vergeben

Filippa F5 - vergeben - satt und müde, sonst immer obenauf

Fiora F6 - die Schwerste, sie wird später Smilla gerufen werden

die E-Linge haben heute Geburtstag!

Herzlichen Glückwunsch. Fast hätte ich es vergessen. Glücklicherweise hat mich Erwins Familie daran erinnert und gleich ein Geburtstagsfoto mitgeschickt.

sieht er nicht schmuck aus der Erwin!

Die F-Linge wachsen und gedeihen ganz ausgezeichnet. Die Wurfkiste ist inzwischen offen, ein kleiner Auslauf angebaut. Elli säugt nur in der Wurfkiste. Die Welpen haben schnell begriffen wie sie zu Mama kommen wenn sie die Milchbar frei gibt. Immer schneller und sicherer bewegen sie sich umher jedoch der Schlaf nimmt den größten Teil des Tages ein.

huch - Besuch auf leisen Sohlen....

einträchtiges Schmatzen an der Milchbar

der Hunger ist gestillt - bei Mama liegt und spielt es sich so schön

da geht es schon mal drüber und drunter

vom Schlaf übermannt

die Spiele werden intensiver

...

Auch die Havaneserwelpen wachsen und gedeihen prächtig. Die Augenlieder werden täglich markanter. in wenigen Tagen öffnen sie die Augen. Derzeit liegen sie nur dickbäuchig in ihrem Lager und lassen sich von Mama Lucy rundum verwöhnen. Bilder beim nächsten mal.

erstes festes Futter für die Bearded Collie Welpen

Sie entwickeln sich prächtig und geradezu explosionsartig die Bearded Collie Welpen. Nicht zuletzt um die Hündin zu schonen biete ich stets zeitig Futter an. Die erste Bekanntschaft mit fester Nahrung bedeutet bei den Welpen stets Kanzkörperbenetzung mit Futter. Wie kleine Kinder auch, müssen die Welpen die neue Art der Nahrungsaufnahme Schritt für Schritt lernen. Am Gesäuge geht es darum, um beste Plätze zu kämpfen. Dieses Verhalten wird zunächst auch am Napf angewandt. Bis die bisherige Art der Nahrungsaufnahme durch saugen  ersetzt wird durch einfaches Aufnehmen bzw. Auflecken dauert einige Tage. So stürzen die Welpen zunächst in die Schüssel, kämpfen mit dem Brei um beste Plätze und lutschen die Masse irgendwie ein. Ist das Mäulchen voll kauen sie auf der Masse herum und kauen und kauen, denn auch das Herunterschlucken ohne "Nuckel" muss erst erlernt werden. Die Welpchen werden von Mahlzeit zu Mahlzeit schnell schlauer und größer und beweglicher und neugieriger... Es ist eine große Freude ihnen dabei zu zu schauen

die Welpen riechen das Futter, verstehen jedoch nicht sofort wie das jetzt geht

immer wieder versuche ich die Beinchen aus dem Napf zu nehmen

das Tuch unter der Schüssel fängt die schlimmste Schmiererei auf

ich helfe zunächst, indem ich Futterbrei vor die Nase halte und meine warme Hand die saugende Nahrungsaufnahme unterstützt

während ich einen Anderen füttere...

am Anfang ist es für die Welpen einfacher aus der Hand zu fressen

gemeinsam schmeckt es besser

schmackhaft ist es auf jeden Fall

für den Nachschlag an der Milchbar sind hier akrobatische Leistungen nötig

Havaneser und Bearded Collie Welpen News

Die Bearded Collie Welpen haben die Augen geöffnet jedoch noch nicht die Ohren. Sie üben sich im laufen, purzeln dabei spätestens nach 3 Schritten um und schlagen Kobolz. Sie beginnen sich  gegenseitig zu bebeißen und zu rangeln. Nach dem Trinken, drei bis fünf Minuten lang dann schlafen sie erschöpft spontan ein. Sie nehmen täglich um die 50g zu. Fiora (F6) hat das 1.Kg nur knapp verfehlt.

die Augen sind offen jedoch ist die Sehfähigkeit noch sehr eingeschränkt

erste Spielversuche

Wohlfühlräkeln beherrschen sie schon

erste  Blicke über den Kistenrand

dann spontan einschlafen

Die drei Havaneser sind inzwischen gut im Leben angekommen. Lucy ist eine super fürsorgliche Mama. Ich muss sie aus der Kiste heben und hinaus tragen damit sie ihr Geschäfte schnell verrichtet um dann schnellstens wieder bei ihren Kindern zu sein. Hier ein erster Versuch von Einzelbildern.

Rüde Dig

Rüde Dag

Hündin Daggi

die Augen beginnen sich zu öffnen

Von Tag zu Tag prägten sich die Augenlieder deutlicher aus. Nun  schimmern die Augäpfel im Augenwinkel schon durch. In zwei Tagen sind die Augen dann offen. Wenige Tage später öffnen sich die Ohren und das lustige Treiben in der Wurfkiste kann beginnen. Inzwischen können die Welpen ihren Körper auf ihre vier Pfoten kurz halten. Dann schmeißen sie sich, wie ein Kind das noch nicht krabbeln kann, nach vorne und sind so schon deutlich schneller. Der Kampf um die besten Plätze an der Milchbar wird härter aber es ist reichlich da.

Gerangel mit vollem Körpereinsatz

auf dem Rücken liegend sind die unteren Zitzen leichter zu erreichen

nach der "Schlacht"

Mamas Fuß scheint als Kopfkissen durchaus geeignet zu sein

entspannte Familie

Lucy hält sich gern im Welpenzimmer auf. Die Ärmste weiß schon gar nicht mehr wie sie liegen soll vor lauer Bauch

die Nasen beginnen sich zu pigmentieren

...

Fiora (F6) träumt

Die Schwalben haben bei uns im Keller wieder erfolgreich gebrütet. Die Schwälbchen sind kurz vor dem Ausflug.

kein Zentimeter mehr Platz im Nest

Einzelbilder der Bearded Collie F-Linge

Die Welpen wachsen und gedeihen prächtig. Mutter Elli hat sich in ihren Job bestens  hinein gefunden. Sie erledigt alles selbständig. Die anderen Rudelmitglieder dürfen inzwischen ebenfalls alle in den Welpenraum. Lucy schaut mit sehnsuchtsvollen Augen den Welpen zu. Nicht mehr lange, dann hat sie ihre eigene Kinderschar zum bemuttern....

satte Welpen - zufriedene Mamma Elli

abgefallen und eingeschlafen

entspannte Familie

Lucy beobachtet das Geschehen in der Welpenkiste sehnsüchtig

Hier die Welpen einzeln, eine Woche alt

Hündin F1

Rüde F2, ist schon vergeben

Hündin F3

Hündin F4 - ist schon vergeben

Hündin F5 - ist schon vergeben

Hündin F6 - ist schon vergeben

neuer Abenteuerspielplatz

Ellis Welpen wachsen und gedeihen ganz prächtig. Elli wird von Tag zu Tag ruhiger und sicherer im Umgang mit ihren Sprößlingen. Lucys Bauch wird rund und runder.. Sie ist nun bereits in der 8 Trächtigkeitswoche. Für das restliche Rudel hat der Alltag ein neues Highlight  bekommen. Wir müssen 70 m Abwasserleitung über den Hof verlegen. Dieter hat mittels Bagger einen langen Graben und große Erdberge geschaffen. Ein toller Spielplatz...

Graben und Erdberge entstehen...

Berta inspiziert die neue "Landschaft"

Tina okkupiert der weilen den Kiesberg

hier macht fange spielen doppelt so viel Spaß

Paulinchen beäugt das geschehen skeptisch

nach der Herumjagerei lässt es sich gut ruhen in der feuchten Erde

um sofort wieder hell wach zu sein wenn sich etwas spannendes tut...

der erste Tag

Nun sind die Welpen einen Tag alt und Alle bestens angekommen. Sie haben zwischen 20 und 30 g zugenommen, schlafen, trinken, schlafen , trinken... Mama Elli  putzt fleißig und gibt bei bedarf Wärme. Inzwischen ist Elli etwas ruhiger geworden und schläft schon mal ein Weilchen völlig entspannt. Sie hat Einiges an Schlaf nach zu holen.  Hier nun der erste stets schwierige Versuch Einzelbilder auf zu nehmen.

F1- Hündin

F2 - Rüde

F3 - Hündin

F4 - Hündin

F4 - Hündin

F5 -Hündin

F6 - Hündin