2013

kaum zu glauben

Wie im schönsten Bilderbuch schlüpfte aus Ellis Riesenbauch ein Bearded Collie Welpe, und noch ein Welpen, und noch ein Welpe und noch Einer und noch Einer...

Elli vor der Geburt

Der Erstgeborene beantwortete mir die Frage, ob Papa Bono (Edwin vom Therapie Hunde Hof) die Farbe blau vererben kann. Er ist ein blauer sehr kräftiger Rüde (422g Geburtsgewicht). Zunächst waren die Abstände zwischen den Welpen recht groß. Je mehr Welpen sich an der reichlich gefüllten Bar labten um so schneller kam der nächste Welpe. Als Neun geboren waren hatte ich den Eindruck die Geburt ist zu Ende. Elli wollte in den Garten. Also alle Welpen in die Kiste. Alle Hunde raus. Wurfliste reinigen und neu auslegen. Elli kommt rein, stürmt in die Kiste und bringt den 10. Welpen zur Welt. Ok dachte ich, dann eben 10. Futter nahm sie mir ab, dann entspannte Elli sich für ein Nickerchen, ich auch. Anderthalb Stunden später erwache ich weil Elli in der Kiste herum rappelt. Sie hatte Wehen. Ein letzter 11. Welpe kam gesund und munter, wie Alle vor ihm, zur Welt.

Es sind 7 Rüden, 3 blau/weiße, 4 Schwarz/weiße und 4 Hündinnen, 2 blau/weiße und 2 schwarz/weiße. Der leichteste Welpen wog bei der Geburt 334g der Schwerste 422g. Alle Welpen zusammen wogen bei der Geburt unglaubliche 4218g - mehr als das durchschnittliche Geburtsgewicht eines Kindes. Das Alles bewältigte Elli mit großer Ruhe und Sorgfalt in 7 Stunden und 45 Minuten. Dem voraus gingen 12 Stunden Eröffnungsphase. Eine reife Leistung.

die ersten Bearded Collie Welpen sind schon trocken und satt

alle Bearded Collie H- Welpen sind angekommen, ganz schön voll an der Bar

es ist genug Milch für Alle drin

Nun darf die Familie ausruhen. Mehr Bilder gibt es morgen.

Rudi ist verliebt

Havaneser Rüde Rudi hat sich, während seines Ferienaufenthaltes bei mir, unsterblich in Paulinchen verliebt. Der pubertierende Rudi ( Dig vom Therapie Hunde Hof) ist derzeit heftig hormonell gesteuert. Paulinchen ist auch außerhalb von Läufigkeiten stets geruchlich sehr interessant für Rüden. So hat sie Rudi völlig den Kopf verdreht. Er wollte tagelang ständig auf sie aufreiten und durfte das teilweise auch. Paulinchen ist da sehr kulant. Andersherum findet das auch regelmäßig mit Ede statt, d.h. Ede darf bei ihr und sie bei Ede rammeln. Nach gut 4 Tagen wilder Rammelei hat Rudi sich ein wenig ausgetobt. Nun berammlt Paulinchen den Rudi...

die Liebste keinen Moment aus den Augen lassen...

wohin sie auch geht...

wo sie auch steht...

selbst wenn sie schläft hält Rudi Wache

ein Spielchen mit Ede wurde hier von Elli abrupt unterbrochen

schnell wieder zu Paulinchen zurück

Carla, von jeglichem Trubel völlig unbeeindruckt, angelt nach frischen Kaninchenkäckeln

das findet Ede eine gute Idee und "angelt" mit. Kaninchen Siglinde schaut verwundert zu.

weil die Fläche im Gatter abgegrast ist rücke ich es weiter. Nun kommen weitere Hunde zum Naschen.

Frieda steht mal wieder hormonell unter Strom. Ede trägt das mit Fassung.

Elli ist schon kugelrund aber immer aktiv dabei

das Fell verdeckt den dicken Bauch gerade noch so

in ihrer Wurfbox macht sie es sich schon gern gemütlich

Nun sind es nur noch einige Tage bis die Welpen sich den Weg ans Licht bahnen werden. Elli und auch Lucy schleppen große Bäuche, die sie erheblich einschränken,  mit sich herum. Sie fressen wenig. Vermutlich ist einfach kein Platz im Bauch. Es geht ihnen ansonsten ausgezeichnet. Ich bin riesig gespannt.

Havaneser Besuch

Damit mir die Zeit bis zur Geburt der Welpen auch wirklich nicht langweilig wird sind derzeit zwei Havaneser "Kinder" zu Gast. Die Havaneser Hündin Carla, Lucy Tochter aus dem C-Wurf, und Rudi (Dig vom Therapie Hunde Hof). Carla sieht ihrer Mutter nicht nur sehr ähnlich, sie ist auch im Wesen wie sie. Eine sehr starke, selbstsichere, zu Hunden zickige Persönlichkeit. Aber sehr niedlich und sehr verspielt. Immer wieder kommt sie mit Spielzeug oder Stöckchen zu mir, in der Hoffnung auf ein Spielchen. Rudi, der Macho durch und durch, markiert jeden Grashalm. Er will den starken Mann spielen und hat im Rudel doch nichts zu sagen. Nach zwei Tagen hat sich die Havaneser Bande so weit bekannt gemacht, dass Ede, Carla und Rudi ganz entzückend miteinander spielen. Dabei wird der Garten in seiner ganzen Größe für die wilden Rennspiele ausgenutzt. Aktivurlaub für die beiden Stadtkinder.

Carla im Kurzhaarschnitt

der Zwerg Rudi möchte gern alle Damen kontrollieren...

ständig auf der Suche und in Bewegung

markieren....

markieren...

im Gegensatz zu Lucy macht Carla sich auch mal die Beine nass im Morgentau

Lucy hat alles im Überblick

Ede, der Souverän in Person

Berta - scheinschwanger - macht sich groß gegenüber ihrer Mutter Frieda

Elli schleppt schon ein gewichtiges Bäuchlein mit sich herum, auf diesem Bild leider nicht zu sehen

frisst sich am Ampfer noch dick und rund bevor sie Schmetterling wird

Lucy und Elli haben schon kugelrunde große Bäuche. Sie fressen für Zwei und scharren fleißig ihre "Nester" zusammen. Beiden geht es ausgezeichnet. Die Spannung steigt.

Ede im Ausstellungsring

Ede vom Therapie Hunde Hof - nach der Ausstellung endlich wieder zu Hause

Einer Karriere als Zuchthund geht der Stress einiger Ausstellungen voraus. Havaneser Ede, nun 9 Monate alt, startete heute in Gosen in der Jugendklasse. Er bekam eine beste Bewertung, ein V= Vorzüglich. Weil ich Hunde immer noch nicht als Show-Objekte behandeln kann landete er/ich auf dem 3. Platz. Wichtiger als der Platz war mir die Bewertung. Die lässt keine Wünsche offen. Zur Ausstellung begleitete mich wieder meine Enkeltochter A. und T. die Tochter einer Freundin. Wir hatten im Vorfeld fleißig geübt denn im Junior Handling (9.- 12. Jahre) wird deutlich mehr verlangt als in der Klasse Kind mit Hund (3. - 8. Jahre). A. startete mit Ede und T. mit Paulinchen. Beide waren sehr gut im Ring. Weil ich sie trainiert hatte mit einem Hund, keinem Show-Objekt, zu laufen ging der Erste Platz an einen Mitstarter. (Er war auch der älteste in der Gruppe) So haben wir wieder dazu gelernt und denken guten Mutes schon über die nächste Ausstellung nach.

Die Junior Handler sind in den Ring gekommen. Ede wollte gern sehen wer hinter ihm steht und musste von A. korrigiert werden.

A. mit Ede

T. mit Paulinchen

die Richterin aus Österreich gibt Hinweise - Paulinchen findet es doof im Ring

der Hund muss auf dem Tisch präsentiert und die Zähne gezeigt werden

Preisverleihung

stolze A.

nach dem aufregenden Ereignis

A. hat mich im Ring fotografiert - Ede lief super gut

der freundliche Ede entlockt dem Richter ein Lächeln...

...

Meine beiden Schwangeren, Havaneser Lucy und Bearded Collie Elli, werden rund und runder. Beiden geht es ausgezeichnet. Noch gut drei Wochen bis zum freudigen Ereignis. Ich bin schon soooooo gespannt.

Ede im Einsatz

Ede - in einer kurzen Pause

Mein pubertierender Havaneser Rüde Ede begleitet mich gelegentlich ins Seniorenheim. Er ist inzwischen 9 Monate alt und dem entsprechend in seiner stürmischsten "Sturm und Drang Zeit". Zwar hört er sehr gut und macht prima mit, jedoch in einer Situation einige Momente aushalten ist im derzeit kaum möglich. Mit seinem Charme bricht er in Windeseile restlos alle Herzen. In diesen Tagen bin ich intensiv am Üben für die Ausstellung am nächsten Wochenende. Es will noch nicht so recht in sein Hirn, dass eine Leine nicht zum rein beißen und daran ziehen ist und sich neben ihm zügig bewegende Beine keine Aufforderung für ein Zerrspiel mit der Hose sind. Er lernt sehr schnell, jedoch sein Schalk macht es mir immer wieder schwer konsequent zu sein - ich muss einfach immer wieder lachen über meinen Komiker Ede.

die Erinnerung an den eigenen Hund bringt freudige Bewegung in die Frau

...

Ein Hundenarr durch und durch - für den Hund Schwerstarbeit

Für die Zeit des Hundebesuchs ist der Herr stets hellwach, kommunikativ und aufgeschlossen

Bei Bearded Collie Hündin Elli und Havaneser Hündin Lucy runden sich die Bäuchlein. Sie sind nun schon in der 5. Trächtigkeitswoche. Der Ultraschall hat bei Beiden  zahlreiche Föten sichtbar gemacht. Beide sind bestens drauf, im Verhalten der Schwangerschaft entsprechend sehr anhänglich. Beide machen sich als Hundepersönlichkeit im Rudel stark, Elli beansprucht die Rudel Führung. Elli und Lucy verstehen sich bestens. Lucy frisst, zu meiner großen Freude, sehr gut. Alles beste Voraussetzungen für eine Problem lose  Trächtigkeit, Geburt und Welpen Gesundheit. Ich bin in freudiger Erwartung.

gelungene Überraschung

Als ich Ende August regulär wieder im Senioren-Wohnpark Neuruppin mit Hund und Kaninchen im Einsatz war durfte ich eine riesige  Überraschung erleben. Leitung und Ergotherapeuten der der Einrichtung bedankten sich bei mir für die fast 10 jährige gute Zusammenarbeit und spendierten einen Berg Futter für meine Fellträger. Die Überraschung war gelungen. Für einen kurzen Moment war ich sprachlos. Ede, der an dem Tag im Einsatz war, war das nicht. Er kletterte behende auf den Berg aus Futtertüten und machte es sich auf "seinem Schatz" gemütlich. Leider gibt es von der Aktion keine Bilder.

10 Jahre bin ich nun schon mit meinen Tieren im Einsatz. Kaum zu glauben denn die Arbeit macht mir noch genau so viel Spaß wie in den ersten Tagen.

die MAZ-OPR berichtete

Bilder aus den ersten Einsätzen mit Nelly und Tom

mein allererster Einsatz in einem Seniorenheim mit meiner unvergessenen Nelly

mit Tom der bei der Arbeit voll in seinem Element war

10 Jahre und kein Ende in Sicht - schöööön!

Bearded Collie Bill war zu Besuch

Der fawn farbene Bill (Gwendolin vom Therapie Hunde Hof) ist inzwischen zu einem schönen Junghund herangewachsen. Er war eine Woche bei mir zu Besuch. Der inzwischen 6 Monate alte Bill ist ein sehr ausgeglichener, schöner, lebenslustiger Rüde, der sich im Rudel bestens zu benehmen weiß. Mama Tina wollte mit ihm nichts mehr zu tun haben, die übrigen Damen auch nicht. Ede hat sich wieder einmal als "Kindermädchen" betätigt und sehr lange und lustig mit Bill gespielt. Heute wurde er von seiner Familie abgeholt, die ihn sehr vermisst hat.

Bill - immer in Bewegung

kurze Verschnaufpause vom Kaninchen hüten

stes auf der Suche nach Abenteuern

Ede war ein toller Spielkumpel

im Tempo steht er den Großen nicht nach

Mama Tina wollte mit ihm nichts mehr zu tun haben

Es gibt doch noch Wunder. Tina, die mich mit unmöglichem Verhalten zur Verzweiflung gebracht hat ist nach wenigen Tagen homöopatischer Behandlung ein völlig anderer Hund. Ein Beardie so wie man ihn liebt. Ich kann kaum ausdrücken wie glücklich ich darüber bin. Ganz riesiger Dank an die überaus kompetente Heilpraktikerin Andrea Hoffmann-Bliso.

Bearded Collie Ausstellung in Brandenburg

Derzeit habe ich nicht wirklich einen Bearded Collie für den Ausstellungsring. Smillas (Fiora vom Therapie Hunde Hof) Frauchen hatte sich zu meiner großen Freude bereit erklärt Smilla aus zu stellen. Ich wollte ihr Beistand geben auf ihrer ersten Ausstellung und meine Enkeltochter hatte mal wieder Lust im Junior Handling zu starten. Um wenigsten einen Bearded Collie aus zu stellen, wenn ich schon zur Ausstellung fahre, meldete ich Tina (Augustina vom Therapie Hunde Hof) für die offene Klasse. Smilla war zunächst sehr aufgedreht. Wir hatten jedoch genug Zeit vorher zu üben. Die Tochter von Smillas Frauchen war ebenfalls für das Junior Handling angemeldet. Beide Kinder übten vor dem offiziellen Ausstellungsbeginn mit Tina bzw. Berta die im Wettbewerb zu laufenden Figuren. Dabei agierte meine Enkeltochter, die nun schon seit mindestens 5 Jahren mehrmals im Jahr im Wettbewerb startet, wie eine Profi Ausstellerin. Mit erstaunlich großer Sicherheit "präsentierte" sie den Hund. Smilla und Frauchen belegten wegen nicht so guter Präsentation den 2. Platz, mit der Bemerkung großes Potential zu haben. Ich finde für ihr erstes Mal haben Beide das klasse gemacht. Tina hatte, wie stets im Ring, keinen Bock auf das Alles und lief wie eine Ente. Sie belegte erwartungsgemäß Platz 2 von 2.

Der Richter begrüßt die Kinder im Ring

A. versucht es den Profis gleich zu tun und den Hund (Berta) "richtig" hin zu stellen

das laufen klappte sehr gut

der Richter erklärt A. die zu laufende Figur

Nachdem E. gelaufen war mussten die Hunde getauscht und noch einmal gelaufen werden

A. nun mit Tina

Glückwünsche und Präsente für Beide

die stolzen Junior Handler A. mit Berta und E. mit Tina

der geforderte gleichmäßige Trab fiel Smilla ganz schön schwer

die Präsentation bedarf vieler Übung

Das Wetter war und gewogen und wir trafen diverse nette Beardie Leute zum schwatzen. So war es am Ende ein schöner, erfolgreicher  Tag. Am 22.09.13 wird Ede zum zweite Mal starten. Ich bin sehr gespannt.

2. Geburtstag der BC E-Linge

Die Bearded Collie E-Linge vom Therapie Hund Hof  haben Heute ihren 2. Geburtstag. Erwin und Edwin/Bono haben sich zu prächtigen, unkomplizierten Rüden entwickelt. Sie wohnen nicht all zu weit weg. So könne wir und gelegentlich sehen. Bono stand 4 x im Ring auf Ausstellungen und gewann 4 x. Das brachte ihm den Titel Deutscher Jugendchampion ein. Zur Zucht zugelassen durfte er Mitte August seine ersten Nachkommen zeugen. Ich bin äußerst gespannt auf die Welpen aus der Verpaarung mit Elli.Sie werden Mitte Oktober erwartet.

Erwin - der Sonnenschein seiner Familie

Bono kurz vor seinem 2. Geburtstag

Von den Schwestern Emma und Erna/Fenja habe ich leider nicht sehr viel Rückmeldungen. Sie leben bei Frankfurt/Main bzw. München. Nicht gerade nebenan. Emma hat bereits mit wenigen Monaten die Familie gewechselt, ist nun aber bestens angekommen. Beide machen ihren Familien viel Freude.

frisch geschlüpft

Tina hatte leider zwei tote Welpen geboren. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Folge einer Beißerei mit Lena in unserer Abwesenheit, wenige Tage vor der Geburt. TIna hatte sich eine Tür geöffnet und traf dadurch mit Lena zusammen. Ich fand die Spuren der Rauferei und eine verstörte Tina. Es war ein großes Glück, dass die Geburt so problemlos geklappt hat.

nach dem Besuch im Seniorenheim

Tolle Hunde!