2013

Urlaubsgrüße von Bobby

Havaneser Rüde Bobby hat mit seiner Familie wieder eine weite Reise unternommen, reichlich Seeluft geschnuppert, mit den Wellen getanzt und sich bestens amüsiert.

wann gehts denn hier endlich los! - ich bin schon fertig

echt toller Ausblick hier

draußen ganz schön stürmisch

da schau`ich doch gern noch ein wenig zum Fenster raus

Urlaub ist echt anstrengend

Dank an Bobbys Frauchen für die Lieben Grüße und Bilder.

Wolle und Emily

Wolle (Gregor vom Therapie Hunde Hof)

Wolle (Gregor vom Therapie Hunde Hof) ist einige Zeit bei mir. Seine Familie hatte schon einen Urlaub gebucht als sie sich entschloss den Bearded Collie Welpen Gregor zu sich zu nehmen. Heute bekam Wolle, und ich, Besuch. Emily (Ginoveva vom Therapie Hunde Hof) besuchte ihren Bruder. Schnell hatten sich beide wieder erkannt und tobten, tobten und tobten, unterbrochen von kleinen Verschnaufpausen. Es war eine große Freude den übermütigen Geschwistern  zu zu schauen. Die "Großen" holten sich von den entspannten Zweibeinern reichlich Streicheleinheiten. Frieda konnte Emilys Frauchen animieren zu wilden Apportierspielen. Ausgetobt und durchgestreichelt blieb noch Zeit einen Johannesbeerbusch etwas von seiner Früchtelast zu erleichtern.Ein wirklich schöner Nachmittag für Mensch und Tier.

Verschnaufpause

...

noch mal verschnaufen

Emily - groß und sehr schön

Wolle - ein temperamentvoller schöner Bursche

Pause zum Wasser nach füllen

rennen, rennen, rennen...

Emily

irgendwie kam Frieda zu dem Papier - und hatte viel Spaß

Frieda hat einen Spielpartner für sich anstellen können

Wolle traut sich ganz vorsichtig kurz das Spielzeug zu nehemn

ausgetobt und zufrieden - Frieda

Tina - immer mitten drin

unverkennbar - Mutter und Tochter

vor einigen Tagen hatte ich einen sehr schönen seltenen Gast - einen Großen Schillerfalter

Die erwarteten Läufigkeiten lassen weiter auf sich warten...Ich übe mich in Geduld und genieße den Sommer in dieser herrlichen, Wasser reichen  Gegend.

Post von Wolle

Nach einigen Tagen Netzabstinenz bin ich nun glücklich wieder mit der Welt verbunden...

Gregor heißt jetzt Wolle und ist in seiner Familie bestens angekommen. Die gesendeten Bilder will ich euch nicht vorenthalten.

im Garten kennt er sich schon bestens aus

ein ruhiges Plätzchen zum schlafen ist gefunden worden

die große weite Welt wird Schritt für Schritt erschlossen

beim Lernen der Sprache der Menschen gibt er sich große Mühe

Ich genieße den Sommer und warte zunehmend ungeduldig auf die nächsten Läufigkeiten. Die kommen immer wenn man sie gar nicht erwartet und dann, unpraktischer Weise,  bei Allen gleichzeitig.

Havaneser Ausstellung

Paulinchen hat sich in der Tasche ein gutes Plätzchen gesichert während wir mit dem Aufbau des Pavillons beschäftigt sind

Weil es zeitlich und räumlich günstig war nutzte ich die Ausstellung des Verband Deutscher Kleinhundzüchter in Berlin-Schmöckwitz um Ede das erste Mal auszustellen. Gerade sechs Monate alt startete er in der Jüngstenklasse. Die Meldezahlen waren insgesamt gering. Ich stand mit Ede leider allein im Ring. Wir hatten fleißig geübt damit Ede es schafft neben mir zu laufen ohne ständig in Versuchung zu sein in meine Hose zu beißen... Es klappe recht gut. Auch auf dem Tisch präsentiert er sich sehr gut. Die Bewertung war in Allem bestens, er bekam ein vv, die Abkürzung für "viel versprechend", die beste Bewertung in dieser Klasse. Im Wettbewerb Juniorhandling startete Annabell mit Lucy, ebenfalls als Einzige. Wir hatten fleißig die Abläufe für diesen Wettbewerb geübt. Leider wurden diese nicht abgefragt. Nur ein Dreieck laufen und einmal hin und her. Das wars - schade. Müde aber zufrieden machten wir und auf die Heimreise.

voll konzentriert um Ede in einen flüssigen Lauf zu bekommen

wir Beide allein im großen Ring

Die Richterin erklärt Annabell wie sie laufen soll

Annabell läuft inzwischen sehr sicher im Ring

stolze "Gewinnerin"

zum Schluss noch eine Belohnung für Lucy

Zu Hause angekommen fand ich das Bild vom Deichläufer Erwin...

Hochwasserbeobachter und Deichläufer Erwin

Nachlese zum Beardie Treffen

Einige Bilder sind noch bei mir angekommen. Nässe und Lichtverhältnisse bestimmten die Qualität der Aufnahmen...Zwei Bilder sollen hier noch einen Eindruck vermitteln.

wenige ganz mutige machen sich auf den Weg...

der wirklich ein sehr schöner ist - bei schönem Wetter

Im Nachhinein sind sich alle Beteiligten einig. Es war wieder ein sehr schönes Treffen - auf ein Neues.

Verregnetes Beardie-Treffen

Regen, Regen, Regen - die Hunde störte es nicht - hier mit der kleinen Geraldine

Der Harte Kern lässt sich auch vom scheußlichsten Regen nicht abhalten. Die überschaubare Schar der Beardie Fans hatte gut Platz im beheizbaren Raum der kleinen Baracke. Gut fünf Kilometer trabten wir tapfer durch den strömenden Regen mit böigem Wind. Sehr zur Freude der rd. 10 Beardies die ausgelassen über die Wiesen tobten. Dieses Schauspiel entschädigte für die Unbilden des Wetters. Zurück auf dem Platz machten wir es uns in der warmen Stube gemütlich, speisten vorzüglich, plauderten, tauschten Erfahrungen aus und freuten uns gemeinsam über unsere tollen Hunde.

Ruhe, Geduld und Intelligenz ermöglichen es beste Plätze zu besetzen - Filippa 9 Monate alt

Als Entschädigung für fehlende Bilder vom Treffen einige ganz aktuelle Aufnahmen von meinem mal wieder recht dynamischen Rudel. Ich erwarte die Läufigkeit von Berta. Einiges deutet darauf hin, dass diese bald kommt. Tina will sich einfach noch nicht damit abfinden keine Sonderrechte mehr zu haben. Elli erstarkt als Persönlichkeit immer mehr und beansprucht entsprechend Rechte. Frieda hat auch nach 2 Wochen immer noch Probleme  mit dem Zeh mit der Abgerissenen Kralle. Immer mal wieder blutet der Zeh. Ihr fehlen die Spaziergänge. Den Havis geht es blendend. Paulinchen und Eden spielen, spielen, spielen. Paulinchen "begattet" Ede - Ede "begattet" Paulinchen. Lucy ist Chefin und hat Alles  im Blick. Und Alle sind immer in meiner Nähe.

Wohlfühlkompfortprogramm wird täglich absolviert - hier Elli, dahinter Frieda

Berta sondiert das Terrain

um dann zu räken

Lucy hat Alles unter Kontrolle

gemeinsames äsen

Ede mit Sicherheitsabstand immer dabei

Tina im Wohlfühlräkelprogramm

räkeln ist scheinbar wie frisch gebadet

Frieda

Frechheit- Ellis Lieblingsplatz ist schon besetzt

... von Berta

Paulichen beobachtet aus komfortabler Höhe

Geraldine hat ihre weite Reise in die Schweiz angetreten. Filippa hat ihr "Begleitschutz" gegeben. Leider ist das Abschiedsbild ausgefallen. Nun sind alle Welpen ausgezogen. Ich erwarte den Zeitpunkt stets ungeduldig um danach durch das dann ungewohnt ruhige Haus zu laufen, ein wenig wehmütig an die Welpen zu denken und mich dann auf den nächsten Wurf zu freuen...

Gregor hat Spaß und zieht zu seiner Familie

Die Zugkraft der Verspannung der Plane scheint nachgelassen zu haben. Gregor entdeckt, dass er auf die Plane klettern kann. Die Schwingungen beim Laufen darauf machen ihm sichtlich Spaß. Gregors Getobe animiert Geraldine es ihrem Bruder gleich zu tun. Das wild wackelnde Gerangel und Getobe der Geschwister bringt mich unweigerlich zum lachen. Ein herrliches Schauspiel das ich ein wenig fotografisch festhalten konnte.

Gregor entdeckt einen neuen Abenteuerspielplatz

da bleibt Geraldine nicht lange fern

die Spanngummis sorgen für ein ständiges Auf und Ab bei jeder Bewegung

Laufversuche...

spiel weiter Bruder!

Gregor versucht den Rand zu erreichen, rutscht immer wieder runter und findet dieses Spiel amüsant

am Mittag kommt seine Familie und er zieht in die Nähe von Greifswald

Gregor ist gut angekommen und wird nun Wolle gerufen.

Während ich hier am Computer sitze haben es sich alle Hunde gemütlich gemacht...

Jeder auf seine Art

Bearded Collie Welpen im Seniorenheim

Geraldine und Gregor haben mich heute ins Seniorenheim begleitet - der Fotoapparat leider nicht.... Die Beiden hatten wirklich sehr erschwerte Bedingungen. Weil die Einrichtung morgen ihr 20 jähriges Bestehen feiert waren die Vorbereitungsarbeiten in vollem Gang. Große Sträuße aufgeblasener Luftballons schwebten an uns vorbei, nicht ohne dass in jedem Strauß mindestens ein Luftballon mit lautem Knall platzte. Die Technik wurde ausprobiert, mit den, solchen Proben inne wohnenden, zutiefst unangenehmen Geräuschen. Die Kindergarten Kinder probten für ihren Auftritt. und und und...Gregor und Geraldine nahmen das Alles gelassen hin. Sie waren damit beschäftigt zu lernen, wann und wie es Futter gibt. Hund muss ja erst lernen, dass Futter aus verschiedensten Händen gereicht wird. Zum Schluss gab es noch Streicheleinheiten von 15 Kintergartenkindern und Futter aus kleinen Händen. Die Kinder fanden beide toll und die Kinder natürlich die kleinen Hunde. Nach dem extrem aufregenden Besuch haben Gregor und Geraldine die Rückfahrt und noch viele folgende Stunden fest verschlafen. Am späten Nachmittag waren beide wieder fit für ein Spielchen mit Mama Tina.

Gregor hat Beute gefunden

Mama Tina meldet Besitzansprüche an

lässt sich jedoch auf ein lustiges Spiel ein

die wilde Rangelei geht eine ganze Weile

Lucy schaut dem Treiben neidisch zu

auch Berta würde gern mit mischen bzw. die Beute besitzen

irgendwann haben die Drei kein Interesse mehr an dem Gummistreifen und die Bearded Collie Welpen toben allein weiter

darauf hatte  Berta gewartet, nun gehört die Beute ihr

der schöne Gregor sucht noch seine Familie

Berta hat dieZuchtzulassung

Berta über Ede

Nun habe ich es schwarz auf weiß, meine Bearded Collie Hündin Berta - Dana vom Therapie Hunde Hof - ist zur Zucht zugelassen. Ende April sind wir beide nach Dresden gefahren zur Ausstellung. Nach der Ausstellung hatte ich die Möglichkeit bekommen Berta dem Zuchtrichter Herrn Dr. W. Peper vorstellen zu dürfen. Im Ring bekam Berta ein sg. Ihr Fell entspricht nicht dem was in einer Show gesehen werden will. Dem Zuchtrichter gefiel sie schon. Berta ist keine perfekte Hündin. Einen perfekten Rassehund sucht man umsonst. Berta hat durchaus ihre Vorzüge. Hier der Richterbericht:

"Feminine Hündin, vorzüglicher Kopf, korrekte Oberlinie, vorzügliche Hinterhand, Pfoten und Rute; Vorderhand mit vorzüglichem Oberarm aber etwas deutlich steiler (guter) Schulter, sehr gute Brust, noch sehr gutes Haar; flüssige parallele Bewegung, sehr sicheres, freundliches Wesen, Größe 53cm: Gebiss Schere, kräftige Bezahnung"

Das macht schon stolz. Nun kann Berta bei ihrer nächsten Läufigkeit gedeckt werden und ich bin wirklich schon sehr gespannt auf ihren Nachwuchs.

Berta

Berta  - gern mit Kindern in Aktion