2014

Post von Bobo

Bobo (David vom Therapie Hunde Hof) war mit seiner Familie in Frankreich im Urlaub. Die tollen Bilder will ich euch nicht vorenthalten.

wandern mit Hund hält Alle gesund

ein überaus souveräner Begleiter in jeder Situation

bester Freund

...

wunderschön und super pigmentiert  der blaue Bobo

Alle I-Linge sind ausgezogen

Gestern ist Ila als Letzte in ihre Familie umgezogen. Eine schon gebuchte Reise hatte den Umzug verzögert. Ida ist schon in der vorigen Woche in ihre große Famlie gezogen. Sie war am Sonntag in der Welpengruppe in Gransee und hat sich dort sehr munter und neugierig behauptet. Wichtigste Lerneinheit für Mensch und Hund - der Rückruf. Alle I-Linge sind sehr gut angekommen und machen ihren Menschen mit ihrem lustigen, aufgeschlossenen Verhalten  größte Freude.

Ida zieht aus

Ila wird als Letze abgeholt

Immer nur kurze Zeit freue ich mich über die eingekehrte Ruhe und die längere Nachtruhe. Schnell stellt sich stets die Sehnsucht nach neuen kleinen heranwachsenden Fellknäulen ein...

Hundezucht ist in Deutschland nicht genehmigungsfähig

eine Beziehung auf Gegenseitigkeit

Warum nur haben Hunde den so gar keine Lobby? Weil sie uns nicht widersprechen? Weil Hund dem Mensch so ganz ungefragt ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermag? Weil Hunde schon für eine kleine Streicheleinheit oder ein kurzes Spiel unsere treuesten Gefährten sind?

Am Beginn des gemeinsamen Weges näherten sich Wolf und Mensch zum gegenseitigen Vorteil an. Es entstand eine Symbiose, ein gemeinsames Leben zum beiderseitigen Vorteil. Im Laufe der Entwicklung nahmen Hunde alle Positionen in der Gesellschft ein die vorstellbar sind. Sie waren Götter und Dämonen, hochverehrt, vor Gerichten verurteilt, mit ihren Menschen begraben und immer wieder Partner auf Augehöhe. Es ist naheliegend, dass Mensch in seiner Entwicklung nicht auf dem heutigen Stand wäre, ohne die Symbiose mit dem Hund. Das Zusammenleben hat sich verändert. Trotzdem ist der Hund wichtiger Bestandteil menschlicher Gesellschaft. Neben seinen klassischen Aufgaben in der Jagd, beim Hüten oder Schlitten ziehen, übernimmt er Aufgaben, die kein anderes Lebewesen und bisher auch keine Technik kann. Sie führen Blinde, riechen Krebs, erkennen Anfälle, finden Verschüttete, Schimmel, Schmuggelware, stellen Verbrecher und und und. Es gibt zahlreiche Hundesportarten mit Wettkämpfen bis zu Weltmeisterschaften. Tausende Tierärzte leben u.a. von Hunden, ganze Industrien für Hundefutter und -Zubehör existieren. Eine Lobby indes hat der Hund nicht. Vor dem Gesetz ist er eine Sache. Hundezüchter werden nicht selten beschimpft und diskriminiert.

Hundezucht wird Verwaltungstechnisch automatisch als Gewerbe behandelt. Demzufolge ist nach § 54 BbgBO ein gewerblicher Umnutzungsantrag für die i.d.R. Wohnimmobilie zu stellen. Jedoch nur, wenn eine Anzeige vorliegt. Sonst wird sie toleriert. Nachbarn kann man sich nicht aussuchen. Jederzeit kann sich bei jedem Züchter Einer finden, der eine Anzeige erstattet. Hundezüchter züchten auf rechtlich ungesicherter Grundlage.

In Wohngebieten, auch im Außenbereich, ist ein solcher Umnutzungsantrag nicht genehmigungsfähig.

Nun bin ich eine Betroffene. Mein insgesamt rd. 2000,- € teurer Umnutzungsantrag wurde abgelehnt. Wie nun weiter? Vor Ablauf der Widerspruchsfrist wurde mir schriftlich sehr deutlich mitgeteilt, dass ich eine illegale Hundezucht betreibe und ich die Hund ab zu schaffen hätte?!? Ohne das Ergebnis des Widersprucht ab zu warten, ohne Zeit für den Umzug, einkalkulierend, mich wirtschaftlich komplett zu ruinieren. Ganz abgesehen von dem was mit den Hunden passiert? Will es deutsches Recht so???

Und

Wo sollen denn nun die Hunde her kommen, die uns zu Diensten und zum Gefallen die Gesellschaft bereichern? Aus Vermehrungsstationen aus den östlichen Ländern???

2. Geburtstag der Havaneser D-Linge

Dig (Rudi) und Daggi (Lucy) sind nun 2 Jahre alt. Sie sind sehr kleine Vertreter ihrer Rasse, was sie mit Persönlichkeit locker wett machen. Eigentlich waren sie ja zu dritt. Dag war größer als seine Geschwister. Noch immer wird mir schwer ums Herz wenn ich an die Ereignisse vor 2 Jahren denke. Beim Besuch im Seniorenheim war Dag sehr unglücklich vom Rollstuhl gefallen. Sein Schrei ging Allen durch Mark und Bein. Bald hatte er sich beruhigt und erschien unverletzt. Auch am nächsten Morgen fraß er begierig sein Frühstück und tollte mit seinen Geschwistern. Als die Drei sich müde getobt schlafen legten, ging ich anderen Beschäftigungen nach. Nach meiner Rückkehr lagen alle Drei wie die Heringe dicht nebeneinander, Dag in der Mitte. Ungewöhnlich. Als ich mich ihnen zuwendete standen nur Zwei auf. Dag war tot. Diagnose der Tierärztin: Trombose, vermutlich infolge geplatzter Ader beim Sturz.

Rudi und Lucy sind bezaubernde Hunde mit großer Persönlichkeit und der Sonnenschein ihrer Familien geworden. Das Lucy ihre Mutter ist, ist an Beiden nicht zu übersehen.

Rudi

Kleiner Hund auf großer Urlaubstour

Verschnaufpause

eine Decke sollte schon da sein zu liegen

...

Lucy bei mir

...

Den Beiden und Ihren Familien wünsche ich noch unzählige wunderschöne gemeinsame Jahre.

Helena denkt sie ist ein Kleinhund

Hunde lernen ja bekanntlich durch zuschauen, Bearded Collies ganz besonders. Nun werden die Havaneser ja gern mal auf den Arm genommen, sie dürfen auf dem Schoß sitzen und auf die Couch, Menschen anspringen wird toleriert, weil sie so besser zu streicheln sind... - Helena als ausgesprochen kluger Hund, tut es ihnen gleich. Sie will auf den Arm genommen werden, legt dann ihren Kopf auf meine Schulter und ist zufrieden wenn ich ihre gut 18kg gestemmt habe. Sie steigt an den Besuchern hoch... und sie genießt es auf meinem Schoß zu sitzen.

mein Schmusebärchen Helena

mit den schönsten Beardie Augen

sie ist zwar schon groß gewachsen aber noch ein kleines schmusiges Kind

Seit einigen Wochen arbeite ich mit ihr in einer Behinderteneinrichtung in Lindow. Sie ist einfach phantastisch im Job.

Ivo, Ilja und Igor sind ausgezogen

Ivo wohnt nun in Berlin. Er ist der Nachfolger eines Bearded Collie Rüden der leider keine 5 Jahre alt werden durfte. Ich drücke ganz fest die Daumen für ein langes, wunderschönes gemeisames Leben.

glückliches Frauchen mit Ivo

Ilja wurde schon sehnsüchtigst erwartet. Wegen der leichteren Aussprache wird er Baloo gerufen werden. Die ganze Familie ist ganz vernarrt in den lustigen Kerl.

endlich....

Igor hat eine Karriere als Therapiehund in der Kinder- und Jugendpsychatrie in Rostock vor sich. Er wird von der erfahrenen Therapiehündin Lotte eingearbeitet und sie dann tatkräftig unterstützen.

Frauchen freut sich schon sooo lange auf den zweiten Bearded Collie

Ivan ist ausgezogen

Nun sind die I-Linge schon 8 Wochen alt. Ivan ist als Erster in seine Familie umgezogen. Ivan kannte sie ja schon von vorhergehenden Besuchen. Er ist bestens angekommen, wohnt nun in Oranienburg und seine Familie ist absolut begeistert. Ich wünsche viele schöne, fröhliche gemeinsame Jahre.

Ivan wurde schon sehnsüchtig erwartet

schwerer Abschied

Weil das Bauordnungsamt mich zwingt, habe ich mich Heute, schweren herzens, von meiner 7 jährigen Havaneser-Hündin Lucy getrennt. Lucy war mein bester Therapiehund und eine tolle Mama. Wir haben so Vieles gemeinsam er- und durchlebt. Es tut weh.                     Es fand sich eine wirklich gute Lösung. Lucy ist nun Therapiehund für die kleine Hanna und ihre Eltern. Hanna musst sich, gerade erst 5 jährig, einer Leber-Transplantation unterziehen. Hannas Selbstbewusstein ist miniklein und sprechen ist nicht so ihr Ding. Nun wird Lucy ihr treue Partnerin sein. Ich bin sicher es wird sich Einiges entwickeln. Für einen solchen Job ist Lucy einfach perfekt.

Hanna hat sich sofort in Lucy verliebt

Sie fehlt mir sehr, nicht nur für die Arbeit.

erster Ausflug

Die I-Linge entwickeln sich prächtig. Die zweite Wurmkur haben sie geschluckt. Nun habe ich das Gatter geöffnet zum Erkunden des Abenteuerspielplatzes Garten.

zunächst bleiben die Welpen in der Nähe des Basislagers

das ist aufregend

...

Lucy Junior (Daggi vom Therapie Hunde Hof) ist gerade zu gast und schaut zunächst dem Treiben zu

um dann ihren Gelüsten freien Lauf zu lassen

gegenseitiges kennen lernen, die 12 Wochen alte Emma und Ida

...

Beute weg tragen

spielst du mit mir

Abenteuer sind aufregend

und machen müde