2017

tolle Entwicklung

 

Die Bearded Collie Welpen entwickeln sich prächtig. Die Nasen sind schon gut pigmentiert. Berta erfüllt ihre Mutterpflicheten ruhig und fürsorlich. Es ist einfach nur schön.

NiklasNils und NiklasNinaschon wieder NIlsalle 7

Neledie kleine Nele holt sich noch einen Nachschlag

Bearded Collie Welpen entwickeln sich prächtig

 

So macht züchten Spaß. Mama Berta kümmert sich um Alles. Ich darf zuschauen, Berta regelmäßig ins Freie lassen und gut füttern. Die Welpen wachsen und entwickeln sich phantastisch. Besser geht es nicht.

 

Nina ruht auf Nico
Nils der Ertgeborene, sehr charakteristisch schön gezeichnet
in Mamas Fell ist es am schönsten
der schöne Niklas auf seiner Schwester Nina
alle 7
Geschwisterliebe

Die Bearded Collie N-Linge sind angekommen

 

Die lustigen 7 hatten es eilig. Schon am 57. Trächtigkeitstag, am 23.08.2017 drängten sie ans Licht der Welt. Sie Haben es Mama Berta nicht leicht gemacht, sie waren zu großen Früchten herangewachsen. Mama Berta hatte Mühe sie durch den engen Geburtskanal zu pressen. Alle 7 haben den Risiko behafteten Weg bestens überstanden. Mit einiger Verspätung als Nachzügler kam die kleine Nele. Mit 320 g Geburtsgewicht mit Abstand die Kleinste. Alle Anderen waren um 400 g schwer. Enkelsohn Constantin wohnte dem Beginn der Geburt bei und gab dem Erstgeborenen den Namen Nils. Sein farbliches Pendant, eine Hündin, gleich nach ihm geboren, wurde zu Nora. Nun schon 24 Stuinden alt sind Alle satt und zufrieden. Mama Berta erholt sich, soweit es die Mutterpflichten zulassen. Sie ist eine tolle Mama. Ich könnte den ganzen Tag vor der Wurfkiste hocken und mich freuen...

Ruhe vor dem "Sturm"
erschöpft und zufrieden
die lustigen 7
Mutter und Tochter (Nele)
Einer hat immer Hunger
satt und zufrieden
gut gefüllt die Bar
Nele
noch unbenannt
...
...

Lebensfreude pur

 

Was könnte es schöneres geben. Fröhliche Menschen und eine Meute voller Lebenslust steckender Hunde, losgelassen in der wunderschönen Heide, ohne jeglichen Zeitdruck. Selbst durchwachsenens Wetter konnte den Spaß für Alle nicht minimieren. Das Gelände bietet reichlich Möglichkeiten für Mensch und Hund zum Ausprobieren. Ein gutes Handy und ein guter Blick fürs Bild hielten einige Sequenzen unseres herrlichen Ausfluges fest.

 

kurze Pause
zum Schmusen und Kuscheln
die Jungs entdeckten eine Klettermöglichkeit
die gleich für gemeinsame Übungen genutzt wurde
als Tunnel
Liselotte wollte mit Futter gelockt werden
die Heide blüht
die Kinder waren schnell umlagert
...
Liselotte
Emmas Bauch ist schon kugelrund
vor dem Regenschauer suchten wir Schutz in dichtem Buschwerk
und freuen uns schon aufs nächste Mal.

früh übt sich was ein Profi werden will

 

Constantin war mit Ede im Ring, im Wettbewerb Kind und Hund,  und hat seine Sache toll gemacht. Inzwischen hat Constantin etwas Erfahrung gesammelt und geht sehr souverän, gleichzeitig sehr nett zum Hund, in den Ring. Leider wurde ihm nicht der erste Platz zuteil und der so sehr ersehnte Pokal ging nicht an ihn. Zunächst traurig hatte er letztendlich doch Spaß an der Ausstellung .

Altersklasse 3 - 8 Jahre, Constantin war mit 6 Jahren der älteste
Constantin läuft mit Ede sehr sicher und Souverän
zwischendurch Streicheleinheiten für Ede
ein tolles Team
...
Constantin achtet korrekt auf die Anweisungen des Richers
ist zunächst endtäuscht - kein Pokal
posiert artig fürs Foto
und ist am Ende froh es geschafft zu haben
später entsteht noch ein kleine Freundschaft...

Helena ist genetisch CEA-frei

Nun habe ich es schwarz auf weiß - Helena ist reinerbig CEA frei. Sehr schön.

Frau                                     LABOKLIN GmbH&CoKG
Dr.med.vet Martina Koenl                 Steubenstraße 4
Bergstraße 37                            DE-97688 Bad Kissingen 
91341 Röttenbach/Forchheim               Fax-Nr.: +49 971-68546
Deutschland                              Tel-Nr.: +49 971-72020
                                         
                                         Untersuchungsbefund 
                                         Nr.: 1708-W-30043   
                                         Datum Eingang: 01-08-2017
                                         Datum Befund:  11-08-2017
­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­
­ Angaben zum Patienten: Hund          weiblich       * 12.10.13 ­
­                        Bearded Collie                          ­
­ Patientenbesitzer:     Kockel, Karin                           ­
­ Probenmaterial:        EDTA-Blut                               ­
­ Probenentnahme:        29-07-2017                              ­
­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

 Name:               Helena vom Therapiehundehof                                            
 ZB-Nummer:          VDH/BCCD 0958                                                          
 Chip-Nummer:        276096909263504                                                        
 Täto-Nummer:             ---                                                               

*Collie Eye Anomalie (CEA) - PCR

 Ergebnis: Genotyp N/N
 
 Interpretation: Das untersuchte Tier ist reinerbig (homozygot)
 für das Wildtyp-Allel. Es trägt somit nicht die ursächliche
 Mutation für CEA im NHEJ1-Gen.
 Erbgang: autosomal-rezessiv
 
 Eine Korrelation zwischen dieser Mutation und der Erkrankung
 wurde bisher bei folgenden Rassen beschrieben: Australian
 Shepherd, Bearded Collie, Border Collie, Boykin Spaniel, Hokkaido,
 Kurzhaar-, Langhaar-Collie, Lancashire Heeler, Langhaar Whippet, Nova
 Scotia Duck Tolling Retriever, Shetland Sheepdog, Silken Windhound
 

     
Das Ergebnis gilt nur für das im Labor eingegangene Probenmaterial.
Die Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben zu den eingesandten
Proben liegt beim Einsender. Gewährleistungsverpflichtungen können
nicht übernommen werden. Schadensersatzverpflichtungen sind, soweit
gesetzlich zulässig, auf den Rechnungswert der durchgeführten
Untersuchung/en beschränkt.

Weitere Genveränderungen, die ebenfalls die Ausprägung der
Erkrankung/Merkmale beeinflussen können, können nicht ausgeschlossen
werden. Die Untersuchung/en erfolgte/n nach dem derzeitigen wissen-
schaftlichen Kenntnisstand.

Das Labor ist für die auf diesem Befund aufgeführten Untersuchungen
akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005
(ausgenommen Partnerlabor-Leistungen).
                                                                                            
     
Zuchtverbandsrabatte wurden für rabattfähige Leistungen berücksichtigt!
                                                                                            
                                                                                            
                                                                                            
 
 
*** ENDE des Befundes *** 
                                        Fr. MSc Hanna Erhard
                                        Abt. Molekularbiologie
*: Ausführung durch Partnerlabor


Helenas schöne Augen sind gesund

Bernd hat Ausbildung zum Therapiehund sehr erfolgreich begonnen

 

Der 4,5 Monate alte Bernd (Martin vom Therapie Hunde Hof) ist nun in der Ausbildung. Die Grundlagenausbildung meistert er bewundernswert gut. Sein erster Einsatz im Seniornheim war traumhaft gut. In Beckum konnte er problemlos den Primary Working Test bestehen, auf Anhieb und ohne Vorbereitung.

Bernd sucht nun einen Wirkungskreis in dem er sein Potential voll entfalten kann.

Bernd heute
Bernd
Freunde
unvorbereitet auf Anhieb bestanden