2017

Marika, Martin & Moritz begleiteten uns zum Baden

Die Drei suchen noch immer ihre Familien. Damit sie die Welt kennen lernen sind sie regelmäßig mit unterwegs. Sie laufen inzwischen sehr gut an der Leine. Heute kamen sie mit an die Havel zum Baden. Sie haben ausgiebig im Wasser getobt, das Gelände großräumig erkundet und die Angler freudig begrüßt. Weil der Rückruf das wichtigste Kommando im Leben eines Hundes ist wird der fleißig geübt, mit großem Erfolg.

 

Angst vor Gitterböden?- keine Spur

Besuch in der Schule

Auf dem Lehrplan der 2. Klasse steht das Thema "Leben mit Tieren".Um das Thema anschaulich zu gestalten begleiteten Bearded Collie Helena und Havaneser Emma mich in die Stadtschule Gransee. Leuchtende Kinderauǵen begrüßten die Hunde. Die Kinder waren gut vorbereitet und konnten viele Fragen richtig beantworten. Sie wussten wie man sich einem Hund gegenüber verhält, mit der praktischen Umsetzung war das dann jedoch nicht so einfach wie es sich in der Theorie anhört. Das haben wir umfangreich geübt. Die Frage, ob der Hund schneller renne könnte als die Kinder, wurde im praktischen Versuch jeweils am Ende der zwei Stunden beantwortet. Helena war sehr viel schneller. Aber auch Emma lief selbst den schnellsten Kindern davon. Am Ende gab es ein noch das gewünsche Gruppenfoto mit Hund.

 

mit Bearded Collie Helena
mit Havaneser Emma

Marika, Moritz, Matthes und Martin

Die 4 Bearded Collie Welpen haben ihr Familien noch immer nicht gefunden. Sie sind inzwischen gut Stubenrein. Das laufen an der Leine haben wir begonnen zu üben. Heute was das Quartett zum ersten Mal mit an der Havel. Neugierig wurde das Terrain erkundet. Das Wasser hatte magische Anziehungskraft. Weil die Vier sehr gut folgen konnte sie sich frei bewegen und nach herzenslust ihrer Nase nach gehen. Leider gibt es vom Ausflug keine Bilder. Unten stehende Fotos sind von heute aus dem Garten.

 

Matthes (li.) und Martin
Matthes und Moritz
Matthes
Moritz
der Hundebesuch wird von Martin neugierig beschnuppert
Matthes
Moritz
Marika

frühe Heiderunde

Die Sonne stand strahlend am Himmel und versprach viel Wärme. Also bin ich gleich früh in die Heide. Smilla war zu Besuch und mit auf der Runde. Bei den ersten Bildern um 8:30 Uhr gaugelt mir meine Wetter App 15 C° vor. Barfuss und sehr kurzärmelig ist es für mich angenehm warm. Die Heide ist trocken wie eine Wüste obwohl es in der Nacht einige Tropfen geregnet hat. Auf dem Rückweg huschen die Hunde von Schatten zu Schatten. Zurück auf dem Hof wird als Erstes der Teich gestürmt...

 

erster Halt auf unserer Runde
ein einsames Blümchen in der Dürre
Smilla hatte keine Lust mehr auf die Ablegespielchen und wartet dezent im Hintergrund

Unterwegs

Einige Übungen waren notwendig um alle Vierbeiner frei ablegen zu können. EIne gute Leistung der Hunde.

 

v.l.n.r. Malila, Liselotte, Helena, Ivan, Elli, Ede und Emma

3. Geburtstag der Bearded Collie i-Linge

Vor 3 Jahren brachte meine  liebe Berta (Dana vom Therapie Hunde Hof) ihren ersten Wurf zur Welt. 6 munteren, kräftigen Welpen schenkte sie das Leben. Ein letzter 7. kam leider tot zur Welt. Mit extremer Hartnäckigkeit hatte sich nach einer Woche Bertas Mutter Frieda durchgesetzt und mit in die Wurfkiste gelegt. Sie war scheinschwanger, ließ sich bereitwillig von den Welpen "ansaugen" und hatte dann ebenfalls Milch. So hatten die Welpen zwei Mütter und lange Zeit Milch im Überfluss.

Herzlichen Glückwunsch an die I-Linge und noch eine lange schöne Zeit in euren netten Familien.

3 Tage alt
14 Tage alt
Mutter Frieda und Tochter Berta betreuen in Eintracht die I-Linge
Berta ist eine tolle Mutter

Abenteuer Teich

Die Bearded Collie M-Welpen erschließen sich immer neue Räume. Im großen Garten gibt es noch viel Neues zu entdecken. Zwar kennen sie den Teich schon, jedoch  hatten wir uns gestern Aufgrund der Hitze im Schatten am Teich nieder gelassen. Die Welpen fühlten sich in der Nähe der Menschen sicher und probierten sich, dieses Mal sehr vorsichtig, aus. Am Vortag waren 3 von ihnen der Reihe nach in den Teich gefallen und sehr erschrocken darüber.

 

schlafend Kraft tanken für die nächsten Abenteuer (Max)
....
Neues wird stets in der Gruppe oder mindestens zu zweit "erforscht"
...
Martin holt sich zwischendurch Streicheleinheiten ab
müde "geforscht"
Pflanzen nach dem Welpen Besuch
Mathilda war allein unterwegs
die Brücke ist immer noch eine Herausforderung (Martin)
Elli schaut dem Treiben entspannt zu
sehr verlockend das Wasser jedoch nicht ganz leicht zu erreichen
ob`s bequem ist?
Matthes
Helena nutzt die vermoste Wiese auf ihre Art
nach dem "Abendbrot" - Erlebnisverarbeitung

Einzelvorstellung

Die Welpen sind nun 8 Wochen alt, geimpft, gechipt und der Wurf wurde vom Zuchtwart für gut befunden und abgenommen. Die Welpen können nun in ihre Familien umziehen. Die Jungs und Marika suchen noch ihre Familien.

Die Welpen sind schon recht gut stubenrein und hören sehr gut auf Pfiff als Rufkommando.

Mein Liebling Malte wird sehr dunkel in der Farbe. Verschmust, aufgeschlossen, neugierig, für alle Aufgaben geeignet, gern als Therapiehund, sucht er seine besondere Familie.
Marika, kräftig, in sich ruhend, aufgeschlossen, schmusig. Eine tolle Hündin.
Marlene, kaum zu unterscheiden von Marika wird in Kürze umziehen.
Martin, der große, kräftige "Bär" ist die Ruhe in Person. Komm` ich heut nicht komm`ich vielleicht morgen... Ein  wirklicher "Schmusekater"
Mathilda, die aufgeweckte junge Dame zieht anfang Juni in ihre Familie
Matthes, der kleinste des Wurfes jedoch aufgeweckt und neugierig und schmusig wie seine Geschwister
Max, der große kräftige Schönling lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen und schmust für sein leben gern.
Moritz, der kräftige Rüde ist immer überall dabei, besonders wo es Kuscheleinheiten gibt.

Spaßmacher

Morgen werden die Bearded Collie M-Welpen schon 7 Wochen alt. Sie haben sich phantastisch entwickelt und machen einfach nur Spaß. Leider suchen viele von ihnen noch immer ihre Familie für ein langes Hundeleben lang. Mama Elli geht es inzwischen wieder sehr gut.Ab und zu wagt sie sich noch rein zu ihren Kindern. Sofort stürmt die ganze Bande an die Milchbar in der Hoffnung auf einige Tröpchen. In der Regel ergreift Elli dann schnell die Flucht...Malila spielt ein wenig Kindermädchen. Die Welpen sind ihr jedoch schon zu groß.

 

Mathilda mit Malila
Malila ist gern gesehener Gast
Marika
müde getobt - Moritz (li.) und Malte
in jede Nische wird gekrabbelt
buddeln üben
Moritz
Mathilda - sie hat ihre Familie gefunden
enger Schlafplatz
Malila hat Alles im Überblick
beliebtes Plätzchen - Malte
müde getobt