2017

Bearded Collie G-Linge - Nachtrag

Zum 4. Geburtstag wurde von Geraldine ein aktuelles Foto gemacht.

ohne Worte

 

 

Billy (Gwendolin) zeichnet sich durch ganz besondere Eigenschaften aus.

Therapeut Billy

Als Billy ca. 3 Jahre alt ist beginnt er Korinna* vereinzelt Nachts zu wecken. Beim ersten Mal ist Korinna verwundert, will zunächst schimpfen, bemerkt jedoch dass sich ein Migräneanfall ankündigt. Schnell nimmt sie eine Tablette und kann den Anfall so abwenden. Beim Zweiten Mal weiß sie schon bescheid.

Beginnen die Anfälle Nachts bemerkt Korinna es nicht. Die Tabletten können den Anfall nur abwenden wenn sie rechtzeitig genommen werden. Durch Billy kann sie die Migräne nun zu 100% abwenden. Gleichzeitig hat die Zahl der Migräneanfälle deutlich abgenommen.

Glückwunsch an Frauchen und Billy. Derartige Leistungen können die Hunde nur zeigen, wenn die Bindung stimmt. Beardies sind, nach meinen Erfahrungen, für solche "Taten" besonders prädestiniert

* Name geändert

 

 

 

 

Glück gehabt

Am 18.01.17 deckte der schöne Bono meine liebe Elli. Zunächst schien sich Alles bestens zu entwickeln. Ellis Bäuchlein begann sich zu runden und das Gesäuge baute sich auf. Zum Ende der 6 Trächtigkeitswoche entdecke ich entsetzt viel eitrigen Ausfluss aus Ellis Scheide. Im Kopf herrscht Panik, mein Herz stürzt ab. Einziges Trostpflaster, Elli geht es gut. Nur ihr ständiger Drang zum Pinkeln ist auffällig.

Zum Glück ist es bis zur Tierarztpraxis mit Spezialisierung Fortpflanzung in Schönow nicht sehr weit. Elli wird gründlich untersucht. Eine große "Blase" mit unschöner Flüssigkeit befindet sich in der Gebärmutter. Trauer will sich breit machen. Die gute Nachricht. Gut abgegerenzt von der "Blase" gibt es mindestens 4 völlig normal und lebendig aussehende Föten. Die Tierärztin erzählte, dass sie schon Fälle hatten in denen Hündinen einen Welpen "rausschmissen" und dann normal geboren haben. Hoffnung keimt.

Elli bekommt Antibiotika und soll spätestens in 6 Tagen wieder vorgestellt werden. So bin ich am vergangenen Montag bangen Herzens mit Elli, der es bestens geht, nach Schönow gefahren.

Oh`Wunder: die Blase war weg. Dafür mehr als 4 zappelnde kleine Welpchen vorhanden. Bewegungen und Herzschläge waren sogar für mich deutlich zu sehen. 1000 Steine polterten von meinem Herzen.

Elli isst für Zwei. Ihr Bäuchlein rundet sich zusehends. Die Wurfkiste ist aufgestellt. So bin ich in froher Erwartung auf die Elli- und Bonokinder.

Drückt bitte Alle mit die Daumen für eine reibungslose Geburt Mitte März.

 

Elli bereitet sich vor

4. Geburtstag der Bearded Collie G-Linge

Nun sind schon 4 Jahre vergangen seit Tina (Augustina vom Therapie Hunde Hof) ihren 2. und letzten Wurf zur Welt brachte. Ein toller Wurf. Ein Welpe so schön wie der Andere. Es war die reine Freude sie heranwachsen zu sehen.

Herzlichen Glückwunsch an Geraldine, Ginger (Elli), Ginoveva(Emely), Gregor und Gwendolin (Billy) vom Therapie Hunde Hof. Euch allen einen  schönen Geburtstagstag und weiter viel Spaß mit euren tollen Familien.

 

drei kaum zu unterscheidende braune Hündinnen

Zeichen des Frühlings

Nun sind jeden Tag neue Zeichen des Frühlings zu finden. Der Sturm fegte alle Wolken hinweg. Die Sonne schenkte Lust auf Unternehmungen an frischer Luft.

 

Nun schwenken die Schneeglöckchen an vielen Stellen  ihre Blütenköpfe
Sonne pur
die ersten Krokusblüten an der Havel

Frühlingsboten

Heute habe ich die ersten Schneeglöckchen am Havelufer entdeckt. Gerade erst strecken sie, noch mühsam, ihre Köpfchen aus der Erde. Als ich mich hin hocke um sie zu fotografieren kommen zügig die Schwäne von der anderen Uferseite angeschwommen. Sie hoffen auf Futter. Herr Schwan macht sich groß und provoziert die Hunde. Aber heute ist mein Rudel schon weniger aufgeregt. Dann treibt der einsetzende Regen mich zügig wieder nach Hause.

Das ist der Beweis. Es wird Frühling
Herr Schwan macht sich groß
gegenseitiges Beobachten

mit dem Rudel unterwegs

Bei useren täglichen Spaziergängen ist immer einiges los. Nicht immer habe ich die schwere Kamera mit. Mit dem Handy lässt sich jedoch die ein oder andere Situation in brauchbarer Qualität einfangen. Heute etwas Bildernachlese.

 

Sonne tanken pur
mein Äffchen Malila
die Schwäne sind wieder da
was für einige Aufregung bei meinen Hunden sorgt
Wetter und Landschaft genießen Mensch und Hund
das obligatorische Gruppenfoto
die Havel - ein wunderschöner Fluß
bei der Vorbereitung fürs Gruppenfoto - Liselotte und Ivan stehen etwas planlos daneben
Ede und Malila haben es im ersten Anlauf nicht geschafft liegen zu bleiben
gemeinsames balancieren auf dem Baumstamm - ist in der Bewegung leider unscharf geworden

Liselotte hat ihre Familie gefunden.

Es war Liebe auf den ersten Blick. Bei einer gemeinsamen Hunderunde haben sich Bearded Collie Ivan (Ivan vom Therapie Hunde Hof) und Liselotte (Liselotte vom Therapie Hunde Hof) sofort sehr gemocht. Ist Ivan sonst rüplich zu anderen Hunden, durfte sich Liselotte bei ihm alles erlauben. Sie waren nur zusammen unterwegs. Ivans Frauchen war von Liselotte ganz begeistert. Nun hat sich die Familie entschieden und Liselotte ist heute zu ihrem großen Freund gezogen. Dort darf sie Ivan sogar schon mal den Ball klauen, was er sonst keinem Hund erlaubt.

Ein schwerer Abschied für mich. in den zwei Wochen bei mir ist die schöne, lustige, gleichzeitig sehr ausgeglichene Liselotte mir sehr ans Herz gewachsen. So freue ich mich dass ich sie oft sehen werden auf gemeinsamen Hunderunden.

 

Liselotte im Hintergrund

Liselotte sucht neue Familie

Die 5 Monate alte Liselotte kam gestern zu mir zurück. Nun sucht das schmucke Mädchen wieder eine Familie, dieses Mal für ein ganzes Hundeleben lang. Liselotte ist sehr aufgeschlossen, kuschelig und freundlich. Sie ordnet sich vorbildlich in mein Rudel ein, ist stubenrein und beherrscht, dem Alter entsprechend, einige Grundkommandos. Bei ihrer bisherigen Familie gab es Konflikte mit dem älteren Hund.

Heute hatte ich sie mit in der Lehnitzer Heide. Mit Bearded Colli Ivan hat sie sich ganz besonders gut verstanden. Ivan (Ivan vom Therapie Hunde Hof) hat sie gründlich bewacht. Bei herrlichstem Sonnenschein war es eine sehr schöne Wanderung.

ein munteres Mädchen

Wettrennen mit Ivan

...

ganz schön geländegängig die junge Dame

Spiel mit Ivan, Respekt vor Ede

waren heute unzertrennlich Ivan und Liselotte

die beiden "Bergsteiger" mit Futter...

Helena ist gern bei den Kindern

...

mit Oberschnmuser Ede

die Hatz geht weiter - Liselotte und Ivan

Helena und Ede bleiben bei den Kindern

Urlaub auf Usedom

Eine Woche Ostseeurlaub auf Usedom – herrlich. Perfektes Wetter darf man im Januar nicht erwarten. Wir konnten jeden Tag ausgiebig das Meer genießen. Tolle Museen sorgten für interessante Stunden. Die Hunde hatten riesen Spaß an den nur wenig besuchten Stränden. Helena, Hugo und Malila waren vom baden in der 3 C° kalten See nicht abzuhalten. In unserer tollen Ferienwohnung vertrieben wir die dunkle Tageszeit mit Spielen. Gut durchlüftet und erholt sind wir nun, nach viel zu schnell vergangener Woche, zurück und freuen uns auf den nächsten Ostseebesuch.

im Strandzugang bei Zinnowitz - das Meer im Nebel

ein wenig heller war es am letzten Tag

toben pur

ein wenig ausgetobt auf dem Rückweg

im Schmetterlingshaus - ein Bananenfalter

die Blüten waren gut besucht

immer noch flugfähig

unglaublich tolle Farben

riesig und doch so unscheinbar

...

beeindruckende Konstruktion der Rüssel

noch mal Meer

...

Abschiedsfoto

in freudiger Erwartung

Bei klirrender Kälte hat der große,kräftige Bono (Edwin vom Therapie Hunde Hof)  die Elli (Fabienne von der Steinsklöbe) gedeckt. Den Hunden war nicht kalt. Uns Zweibeinern kroch die Kälte in der knappen halben Stunde in der die Beiden “gehangen” haben durch und durch. Weil ich mit Elli vorher zur Decktagsbestimmung war bin ich ganz sicher den richtigen Deckzeitpunkt erwischt zu haben. Die Wahrscheinlichkeit  das aus dem Deckakt Welpen entstehen ist also sehr, sehr groß.Obwohl es sehr angenehm ist mit mehr Zeit, Ruhe und ausschlafen können freue ich mich doch schon wieder riesig auf Welpen. Das hat schon was von Suchtcharakter…

Elli und Bono - geschafft