Gehen und Kommen

Constantin wird Bruno

 

Kurzfristig ist Constantin gestern nach Thüringen gezogen. Ursprünglich war sein Umzug für den 13.12.09 geplant. Weil Schnee und Glätte angekündigt werden, wurde der Umzug spontan vorverlegt. In der Eile ist das Abschiedsfoto nicht zustande gekommen. Seine neue Familie hat ihn schon sehnsüchtig erwartet. Er hat den größten Teil der Autofahrt verschlafen und ist gut angekommen. Sein neues Herrchen hat versprochen bald erste Bilder zu schicken.

 

... hatte Spaß in der Welpengruppe

 

Nach so langer Zeit mit Welpen im Haus ist es zunächst ungewohnt ruhig. Allerdings „krieselt“ es im Rudel. Schon seit einiger Zeit weicht Frieda der Lena weit aus. Vorgestern kam es, aus mir unbekanntem Grund und während ich im Hof war, zu einer Auseinandersetzung im Haus. Dabei fügte Lena der Frieda zwei kleine Verletzungen zu. Mit Sicherheit sind ansteigende Hormonspiegel bei beiden die Ursache für ihr konkurrierendes Verhalten. Schon vor einer Woche hatte Katinka, der Puli meiner Tochter, bei einer Auseinandersetzung Frieda in die Pfote gebissen. Eine hässliche Verletzung am Ballen, die kaum verheilt war. Sicher ist das darauf zurück zu führen, dass Frieda, die sonst immer zurück steckt, auf Grund der bevorstehenden Läufigkeit nicht mehr zurück stecken will oder kann. Mit Friedas Läufigkeit rechnen wir täglich, mit Lenas ab Januar.

 

Wilma bei unserem ersten Besuch

 

Die Zeit bis zu den nächsten eigenen Welpen wird uns jedoch nicht lang werden, denn kurz vor Weihnachten zieht Wilma bei uns ein. Wilma ist das Beardie Mädchen Celtsdale Glad All Over. Wir freuen uns schon riesig auf das kleine Mädchen, dass am 18. Dezember 2009 8 Wochen alt wird.

 

Wilma bei unseem zweiten Besuch

 

Beim dritten Besuch war leider die Kamera nicht mitgefahren. Weitere Bilder findet ihr aber unter: www.celtsdale.de