Post vom Nikolaus-Bobby

ich hab`den Nikolaus gesehen...

Hallo Karin und Dieter,

hier nun mal wieder Post von uns. Bobby (Bobby vom Therapie Hunde Hof) hat seine erste OP hinter sich bringen müssen. Der obere Fangzahn wollte nicht von alleine ausfallen und musste gezogen werden. Den Zahn haben wir mitbekommen und unserer Zahnsammlung beigefügt. Bobby entwickelt sich toll und ist frech wie Oskar. Er hat inzwischen 29 cm Schulterhöhe und wiegt 7,3 kg. Sein Lieblingsspielzeug draußen sind Tannenzapfen. Leider hat das tolle Spiel unschöne Nachwirkungen - Harz im Fell. Die Badewanne findet er von außen toll aber das was in der Badewanne gemacht wird findet er äußerst doof. Er hat schon 2 Teilbäder gebraucht. Wie er das dann finden wird, wenn er mal vollständig dran ist, können wir uns schon denken. Pieseln tut er immer noch wie ein Mädchen und einmal im Monat auch noch in die Wohnung. Schließlich sollen wir es zu schätzen wissen, dass er sonst immer anzeigt. Wir dürfen das wischen eben nicht verlernen. Männer und Kinder mag er besonders - er ist ein Herrchenhund. Wenn uns mehrere Leute entgegenkommen, geht er zuerst zu einem Mann. Wenn unsere Nachbarn im Garten sind macht er das reinste Quietschkonzert um von dem Mann gekrabbelt zu werden. Wenn er Kinder hört, wird er ganz nervös und sucht. Für die Eltern ist das immer ein Problem. Die Kinder sollen keine fremden Hund anfassen aber Bobby ist so aufdringlich und will unbedingt zu den Kindern und schließlich, wer kann dem Gesichtchen schon widerstehen. Alten Hunden geht er tierisch auf die Nerven. Er will immer spielen und fordert immer und immer wieder auf. Wenn die ihre Ruhe haben wollen hilft nur Ordnungsgong und/oder abhauen. Das es Hunde gibt die ihn nicht leiden können (weil nicht sozialisiert) kann es überhaupt nicht checken. Er schaut dann immer ganz bedeppert wenn er am Gartenzaun angemacht wird. Bei großen Hunden die an einen Gartenzaun schnellen reagiert er sehr ängstlich und bei kleinen Hunden ganz traurig und fassungslos. Er ist der perfekte Dieb. Einige Socken suchen wir immer noch. Der Wäschekorb und die Papierkiste räumt er besonders gerne aus. Alles was man klauen kann ist sein Ziel. Fressen tut er immer noch alles was man ihm hinstellt. Apfelsinen oder Mandarinen aber nur, wenn die Haut ab ist - also die Filets. So, das soll es nun mal wieder gewesen sein. Wie ihr auf den Bildern unschwer erkennen könnt - Bobby ist toll.

Bis bald

die Bobbyeltern

zwei Drittel des Zahnes sind Wurzel...

Bobby in seinem Gartenparadies

Havaneser haben fast immer ein Spielzeug bei sich ...

na gut, dann mach ich mal `nen Fotogesicht...

im Bad ist es sehr interessant...