.

Blog

4 Wochen alt

Die Bearded Collie Welpen sind nun schon 4 Woche alt. Sie wiegen inzwischen sehr ausgeglichene 2 kg ,sind gut auf ihren Beinchen unterwegs und räumen in ihrem Lager  regelmäßig um. Mama Elli kommt zur Futternachsuche zu ihren Babys. Dann dürfen die Welpen noch ein bischen an der Milchbar nuckeln und einige Tröpchen Milch genießen.

 

beliebter Schlafplatz
Mathilda
eigenwillige Schlafplätze
Matthes
Malte
Max
Malte
Matthes

Fröliche Ostern

All meinen lieben Bloglesern wünsche ich einen wunderschönen Ostersonntag mit lustigen Erlebnissen wie dieses:

Ostern

Ein kleines Reihenhaus, ein winziger Garten, eine Familie mit drei Kindern und Bearded Collie Hündin Kecy. Herrliches Osterwetter.

Die Kinder sind fröhlich aufgeregt was der Osterhase wohl gebracht haben mag. Die Eltern, in Vorfreude auf die Freude der Kinder, geben sich viel Mühe mit dem Verstecken von Dingen und Süßigkeiten im Gärtchen. Die Kinder verstecken Kleinigkeiten für die Eltern. Keiner achtet auf Kecy.

Endlich ist Alles versteckt.

Die Familie kommt im Haus zusammen um die Suche im Garten zu beginnen.

Geschrei bei den Kindern, Gelächter bei den Erwachsenen:

Hündin Kecyhat schon gefunden. Sie liegt mitten im Garten und verspeist genüsslich den größten Schokoladenosterhasen.

 

wir sind umgezogen

Die M-Linge sind nun so munter und mobil dass sie mehr Platz benötigten. Den großen Auslauf haben sie sofort erkundet und angenommen. Das Einsperren in die Wurfkiste für nötige Reinigungsarbeiten haben sie mit lautstarkem Protest quittiert. Die Nahrungsaufnahme verläuft immer noch sehr chaotisch. Malila betätigt sich regelmäßig als Putzmädchen. Elli geht es wieder gut. Die Milchbar ist jedoch fast versiegt. Die Welpen kommen sehr gut zurecht mit der angebotenen Nahrung und wiegen inzwischen sehr ausgeglichen um 1,5 kg. Bei entsprechendem Wetter steht dann schon der 1. Ausflug ins Freie auf dem Programm. Es macht Spaß die rasante Entwicklung zu beobachten.

 

 

kurze Spieleinheiten nach dem Fressen (Matthes und Mathilda)
und mitten im Spiel einschlafen (Malte und Mathilda)
nicht einfach so ein Hindernis zu überqueren (Matthes)
die Zähne drücken schon (Matthes)
Kampf mit dem Spielobjekt (Mathilda)
einfach nur süß der Matthes
Max schläft
ausgefallene Schlafplatzwahl (Martin (l.) und Marika)

zu kurze Tage

Manchmal haben die Tage einfach zu wenige Stunden... Deshalb gibt es heute etwas mehr Bilder. Die Welpen haben inzwischen die Augen und Ohren offen und sind verdammt flink in der Kiste unterwegs. Sie fressen schon gut. Es feht  jedoch an jeglicher Form von Essmanieren. Stets werden bei der Fleischmahlzeit die ganzen Körper mit eingefettet. Zusätzlich gibt es eine Milchmalzeit denn Ellis Milchbar tröpfelt nur. Die Welpen nehmen sehr gut zu und haben das erste Kilo Lebendgewicht nahezu erreicht. Es macht Spaß der rasanten Entwicklung zuzuschauen.

 

 

stolze Mama Elli
sie pflegt ihre Kinder liebevoll
groß schlafen
entspannte Welpen
kontaktliegen ist in diesem Alter ein Muss
laufen will gelernt werden
Familienfoto
Mamas Pfote ist ein beliebtes "Kissen"
...
...
...
...
...
...
eingeschlichen
...
...
...

1. Geburtstag der Havaneser H-Linge

Es ist der großartigste Wurf der mir in meiner Züchterlaufbahn bisher geboren wurde, der erste Wurf meiner Emma (G`Linchen vom Therapie Hunde Hof). 8 um die 200g schwere Havaneser Welpen, geboren ab 1:00 Uhr des 57. Trächtigkitstages in nur 90 Minuten. Großartig aufgezogen von iher Mutter sind sie durchweg beeindruckende Hunde-Persönlichkeiten geworden, die nun schon ihren 1. Geburtstag feiern. Herzlichen Glückwunsch an Heino, Helge (Einstein), Hobbit (Fin), Holli (Brutus), Hummel, Hanja, Hanna und Heidi.

 

ganz schön eng an der Milchbar
...
stets mit gutem Appetit
wachsen sie rasant heran
und erproben sich im Spiel
Heidi an ihrem 1. Geburtstagstag

wieder gewachsen

Ich bin unglaublich glücklich über den Fortgang der Dinge. Elli geht es gut, sie hat reichlich Milch und die Welpen entwickeln sich prächtig.

eine entspannte Familie
...
...
süße Zuckerschnute
...

aktuelle Bilder

 

4 Tage sind die Bearded Collie M-Linge heute alt. Elli erholt sich Stück für Stück von der OP. Alle Welpen nehmen entsprechend Ellis Konstituion verhältismäßig gut zu.

 

Genießerplatzt
noch sehr selten lässt Elli sie allein
...
entspannter Tiefschlaf

alle Welpen haben zugenommen

 

Nach Kaiserschnitt und Kastration noch Milch für 8 Welpen zu produzieren ist schon eine Herausforderung für den Hundekörper. Am ersten Tag reichte es immerhin so weit, dass die Welpen nicht abgenommen haben. Gestern Abend war Elli dann in einer erheblichen Krise. Sie wurde zunehmend apathisch,  Die Temperatur war normel. Sie hatte gut gefressen, Pinkeln und Kopt absetzen war auch normal. Als sie kaum noch ansprechbar war und auch die Welpen nicht mehr putzte rief ich die Tierärztin. Sie riet Traubenzucker zu geben und versprach noch zu kommen. Das Traubenzuckerwasser flößte ich Elli zunächst mit einer Spritze ein. Sie schlapperte gierig. Den Rest des Zucker-Wasser-Gemisches schlapperte sie dann schon aus der Schüssel selbt aus. Tatsächlich ging es ihr kurz danach besser. Die Tierärztin kontrollierte dann noch Herz, Puls und Bauch. Alles ok. Sie gab eine hochkonzentrierte Vitamin/Mineral Paste. Traubenzucker und Paste brachten Elli tatsächlich schnell auf die Beine. Heute Morgen hatten alle Welpen zugenommen!  Elli geht es den Umständen entprechend gut. Sie kümmert sich liebevoll um ihre Kinder. Eine tolle Mutter.

eine entspannte Familie
hungrige Mäuler
...
...
...
alle Meine...
...
...
...
...
...