Bearded Collie

neues "Mobiliar" im Welpenauslauf

Ich bin bestrebt täglich etwas zu verändern im Wespenauslauf. Das können kleine oder größere Veränderungen sein. Die Bearded Collie Welpen sollen lernen sich schnell auf Veränderungen einzustellen. Heute habe ich einen alten Autoreifen ihrer "Landschaft" hinzugefügt. Die Bilder sagen alles dazu.

wenige Minuten nachdem der Reifen abgelegt war...

Bearded Collie Welpen sind nun schon 7 Wochen alt

Die Zeit vergeht wie im Flug, die Bearded Collie Welpen "wachsen wie Spargel" . Mama Tina spielt sehr viel und sehr niedlich mit ihren Kindern. Die Milchbar steht den Welpen nur noch selten zur Verfügung, es ist kaum noch Milch darin. Hunger haben die Kleinen schon wie ganz Große. Endlich Frühling sind die Welpen den ganzen Tag im Freien. Nun üben wir am Abend über die Eingangstreppe ins Haus zu kommen. Für den ersten Versuch klappte es heute schon erstaunlich gut. Es ist leider nicht möglich immer mit der Kamera dabei zu sein. Hier jedoch wieder einige Eindrücke.

Bearded Collie Welpen entdecken neues Terrain

Die Sonnenstrahlen haben es endlich geschafft den Schnee von der Wiese zu tauen , diese zu trocknen und die Temperaturen so weit zu erhöhen, dass die Bearded Collie Welpen diese für sie neue Welt in Beschlag nehmen konnten. Das war eine Aufregung. So viel Gras zum rein beißen und aus rupfen! Neues Umfeld und lauter neue Gegenstände.  Es gab viel zu untersuchen und zu entdecken. Das war sehr anstrengend aber die Boxen luden ja zum Ausruhen ein.

erste feste Nahrung für die Bearded Collie Welpen

Zwar wirkten die Bearded Collie Welpen in keiner Weise hungrig jedoch wollte ich Tina ein wenig entlasten. Deshalb bot ich vorgestern zum ersten Mal feste Nahrung an. Zu meiner Überraschung haben die Welpen mit recht gutem Appetit und schon einigermaßen gekonnt ihre erste Portion Futter gefressen und bestens verdaut. Gwendolin zeichnete sich durch besondere Verfessenheit aus. Derzeit steht außerdem die erste Wurmkur auf dem Programm und der Umzug aus meinem Wohnzimmer ins Hundezimmer. Hier werde ich nun einen kleinen Auslauf bauen.

dickund rund und kerngesund

Die Bearded Collie Welpen entwickeln sich prächtig. Sie haben ihre Geburtsgewichte schon nach 6 Tagen nahezu verdoppelt. Mir bleibt derzeit noch wenig zu tun. Tina umsorgt ihre Kinder perfekt. Ich muss nur für genügend Futter und regelmäßigen Ausgang für Tina sorgen. Zwei mal lag schon ein Welpe vor der Kiste. Deshalb habe ich den Eingang schon halb versperrt. Außer trinken und schlafen steht für die Welpen nichts auf dem Programm. Es macht Spaß, den Welpen beim Schlafen zu zu schauen. Sie zappeln, bewegen ihre Mäuler, quieken und rufen.

groß geworden die Bearded Collie Welpen

Es ist viel passiert inzwischen. Leider bekomme ich das mit dem Bilder erzeugen nicht immer so hin. Die Lichtverhältnisse tun ein übriges dazu. Die Havaneser-Welpen wohnen nun schon einige Tage nicht mehr bei uns. Paulinchens Bauch rundet sich zusehend. Die drei Beardie Damen Frieda, Friederike und Filippa  lassen wirklich keinen Stein auf dem Anderen. Dafür haben sie das mit der Stubenreinheit schon ganz gut im Griff. Sie haben vor nichts Angst, lassen sich auch in ihrem Tun nicht stören, wenn der Nachbar wieder mit seinem Luftgewehr auf die Zielscheibe vor`m Blechkasten schießt.

Filippa im Seniorenheim

Damit die Welpen lernen allein Auto zu fahren und unterwegs zu sein begleitete mich am vergangenen Montag neben Lucy die kleine Bearded Collie Hündin Filippa. Ohne ihre Schwestern und allein in der Gitterbox im Auto zu reisen fand zunächst nicht ihre Zustimmung. Doch eine leckere Kaustange in der Box ließ ihren anfänglichen Protest bald abebben. Munter folgte sie mir in die Einrichtung. Dort bewegte sie sich neugierig und aufgeschlossen. ließ sich von Jedem streicheln, nahm gern die gebotenen Leckerchen und saß auch auf dem Schoß ganz ruhig. Sie hat ihren Auftritt bravourös gemeistert.