Bearded Collie Welpen

Hans ist ausgezogen

Heute ist der Bearded Collie Welpe Hans ausgezogen. Weil sein Herrchen Hans heißt wird aus Hans der Henry . Henry  hat die lange Reise gut überstanden und war während unseres Telefonates dabei seine neue Heimat in Augen-(Nasen-)schein zu nehmen. Kinder und Enkelkinder durfte er auf dem nach Hause Weg schon kennen lernen. Auch der Restaurant Besuch wurde gleich geübt. Henry war ein Musterknabe, wusste was erwartet wird, hat sich unter den Tisch gelegt und gepennt.

Winter

Nun ist doch noch Winter geworden. Gut so. Die Hunde haben riesigen Spaß im Schnee. Trotz der sehr niedrigen Temperaturen finden es selbst die kleinen Havaneser Welpen draußen toll. Die Bearded Collie Welpen haben inzwischen erste Ausflüge in den Wald mit mir gemacht. Die Lichtverhältnisse reichten dort leider nicht für bewegte Bilder. Und Stillstand kann man von der im Wald losgelassenen Bande in keinster Weise erwarten. In meiner Hunde-Weiberschar scheinen sich weitere Läufigkeiten an zu bahnen. Frieda versucht ständig die männlichen Bearded Collie Welpen zu begatten.

Turbulenzen

Lange erwartet zog am 27.12.13 der Havanerer Welpe Fin, der dann Pepper gerufen wurde, aus.  Leider sollte es kein Abschiedsbild geben.

Am Neujahrstag wurde der Bearded Collie Welpe Hektor auserwählt. Weil ein Familienmitglied heftig von Allergien geplagt wird zog er zunächst für drei Tage auf Probe in seine Familie. Hektor hatte Glück. Er ruft keine zusätzlichen Reaktionen hervor und kann zur Freude Aller bleiben. Weil er zur Erledigung der Formalitäten nicht mit war, gibt es kein Abschiedsfoto.

Foto-Wetter

Nach längerer Abwesenheit meinte die Sonne es heute gut mit uns. Die Bearded Collie Welpen sind ordentlich gewachsen. Sie toben und erproben sich auf dem Abenteuerspielplatz Garten täglich ordentlich aus. Die Havaneser Welpen toben munter mit. Fin ist inzwischen ausgezogen, gut angekommen und heißt jetzt Pepper. Alle Welpen machen bevorzugt ihr Geschäfte draußen im Garten. Besonders die Bearded Collie Welpen sind, zu meiner großen Freude, schon erstaunlich gut Stubenrein. Helena hat mich heute zum zweiten Mal ins Seniorenheim begleitet.

Hugo ist ausgezogen

Der Riese des Wurfes, der Rüde Hugo, ist gestern in seine Familie gezogen. Dort wird der kleine Bär als vierbeiniger Therapeut für die Familie mit behinderter Tochter einiges zu tun haben. Gleich nach dem Eintreffen hat er mit seiner Arbeit begonnen - probiert ob die Gadiene ab geht, getestet wie die Fernbedienung funktioniert... Frauchen nahm es mit Humor und hat herzhaft gelacht über den Clown und Charmeur Hugo, der schon in der ersten Nacht Frauchen weckte um seine Bedürfnisse im Freien erledigen zu können.