Havaneser vom Therapie Hunde Hof

Havaneser A-Wurf wird 4 Jahre alt

Wie die Zeit vergeht! Der Film meines ersten Havaneser-Wurfes läuft noch vollständig in meinen Gedanken ab. So ganz anders als ich es von den Bearded Collies kannte, lief bei Lucy die Vorgeburtsphase ab. Und plötzlich war er einfach da, der erste Welpe. Der sehr große Rüde war leider zu lange "unterwegs". Die Fruchtblase war lange vor seinem Erscheinen geplatzt. Ich konnte ihn nicht ins Leben rufen. Dafür die darauf folgenden 3 Mädels Annabell, Annalena und Annasusanna. Drei bildschöne Welpen die sich prächtig entwickelten. Nun feiern sie heute ihren 4. Geburtstag.

Havaneser Treffen - ein schöner Tag

Es ist für mich stets eine große Freude Hunde wieder zu sehen, die bei mir geboren wurden. Lucy- Abkömmlinge aus 3 Würfen trafen sich am Sonntag um in fröhlicher Runde sich gemeinsam über die tollen Hunde zu freuen, Erfahrungen aus zu tauschen, sich einfach mal wieder zu treffen und sich am lustigen Spiel der zahlreichen Havaneser zu erfreuen. Alle Abkömmlinge, so verscheiden sie auch sind, haben eins gemeinsam - die Ähnlichkeit zu ihrer Mutter Lucy. Sehr erstaunlich. Bei Kaffee und Gegrilltem verging die Zeit wie immer viel zu schnell.

zwei Spaßmurmeln

Kraftpaket Ede

Sie machen einfach nur Spaß die beiden lustigen Brüder. Sie hören super wenn sie gerufen werden. Sie erkunden gründlich den ganzen Hof, machen gern ihre "Geschäftchen" draußen, toben und rennen wie wild geworden über den Hof oder durch meine Küche, kuscheln zu gern mit mir und sind viel zu süß.

sie verändern sich täglich - die Havaneser Welpen

Ede und Eddi sind zu selbstbewussten Hundepersönlichkeiten herangewachsen. Bei der gestrigen Wurfabnahme wurde ihnen bescheinigt, dass sie "zwei ausgeglichene sehr schön entwickelte Welpen mit guten Köpfen und anatomischen Anlagen, freundlich und aufgeschlossen" sind. Wie ich finde ein großes Lob für die beiden Strolche, die gern allen erdenklichen Unsinn in die Tat umsetzen. Weil die Zeiten des Aufenthalts im Freien witterungsbedingt nicht sehr lang sind, toben die Beiden den größten Teil ihres Bewegungsdranges in meiner Küche aus.

die Havaneser Welpen Ede und Eddi ganz aktuell

Das alte Jahr hatte bis in seine letzten Tage unschöne Überraschungen für mich parat. Nach einem Komplett-Update meines Computers hat dieser seinen Geist aufgegeben. Das bescherte mir einige Tage Computerabstinenz. Nun bin ich wieder arbeitsfähig, wenn auch nicht ganz vollständig. Mein Bilder-Ordner ist in Unordnung geraten...

Post von Bobby

Die traumhaft schönen Bilder von Lucys Sohn Bobby ( Bobby vom Therapie Hunde Hof) möchte ich euch nicht vorenthalten. Er hat sich zu einem echten Traumhund und Sonnenschein seiner Familie  entwickelt. Die Verpaarung  von Lucy mit Bobbys Papa Tobi von den Herzileins werde ich im nächsten Jahr wiederholen, in der Hoffnung dass ein tolles Havaneser Mädchen dabei ist das  zu gegebener Zeit in Lucys Fußstapfen steigt, wenn Lucy in "Rente" geht.

sie wachsen und gedeihen die Havaneser Welpen

Paulinchens Babys wachsen und gedeihen immer noch fast ausschließlich schlafend. Die Augen haben sich geöffnet, die Ohren noch nicht. Nach den Mahlzeiten sind erste Spielanfänge zu erahnen. Immerhin können die Havaneser Welpen sich bereits auf ihre 4 Beinchen hoch drücken. Laufen kann man die Fortbewegung noch nicht nennen jedoch werden sie von Tag zu Tag sicherer und agiler. In ihrer Wurfschale könne sich Ede Und Egon schon recht gut orientieren, wissen auch wo der Ausgang ist und wenn Mama Paulinchen auf dem Kissen vor der Wurfschale liegt krabbeln sie schon mal zu ihr hinaus.

die Havaneser Welpen wachsen und gedeihen

Nun sind sie schon mehr als eine Woche alt, die beiden E-Linge Ede und Egon. Sie entwickeln sich prächtig und Mama Paulinchen ist, wie zu erwarten war eine sehr fürsorgliche Mutter. Heute war Ede schon das erste Mal aus der Wurfkiste zu seiner davor liegenden Mama gekrochen. Er ist der größere der beiden Brüder. Egon wird voraussichtlich recht klein bleiben. Er scheint mir, wie so oft die Kleinsten im Wurf, der schlauerer zu sein. Ihr Fell ist schon ein wenig gewachsen und ganz langsam werden sie so richtig süß. In wenigen Tagen werden sich die Augen öffnen.