Welpen

wir hoffen auf Nachwuchs

Nach endlosem Warten hat sich unsere Frieda irgendwann doch entschlossen läufig zu werden.  Am Ostersamstag, am 07.04.12 sind wir ins schöne Thüringer Land gefahren um in Elgersburg Herr Nilson einen Besuch abzustatten. Frieda fand ihn auch ganz nett und ließ sich von ihm decken. Nun hoffen wir auf schwarze und blaue Welpen von unserer Frieda.

Pflichtübung posieren für`s Foto

vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Die Tage sind viel zu kurz, Regen, Kälte, Grippe – blöde Zeit. Nun ein vorzeitiges Geschenk! Lucy wurde von Nikelby gedeckt. Nun freuen wir uns schon im Februar 2012 wieder Havaneser Welpen zu bekommen. Ob es dieses Mal andere Farben gibt – vielleicht sogar einen roten Havi?!?! Egal hauptsache gesund. Ein aufbauender Lichtblick in der dunklen Jahreszeit.

Nickelby von den Herzileins deckte Lucy von Syracus am 09. und 12.12 11

Aktuelles von den E-Lingen

Von Erwins Familie kam ganz liebe Post:         "Die ersten Tage mit Erwin sind voller Erlebnis für den Kleinen und für uns vergangen, und das neue Leben hat für alle begonnen. Wir sind immer wieder erstaunt, wie gut sich der Welpe auf für ihn neue Lebensumstände einstellt. Die erste Reise führte ihn von zu Hause in den Spreewald. Die Fahrt verlief ohne Probleme auf der Rückbank in der Obhut der beiden Mädchen. Noch vor Erreichen des nächsten Ortes hörte das Winseln auf und 2,5 Stunden Fahrt vergingen meist schlafend und ohne Pause.

Abschied

In den letzten Tagen vor der Vollendung der 8 Lebenswoche beginnt für die Welpen stets der „Ernst des Lebens“. Impfen, Wurfabnahme, Besuch im Seniorenheim, dazwischen die letzte Wurmkur. Das ist schon volles Programm. Unsere Vier haben Alles bestens gemeistert. Weil es sich zeitlich gerade so ergab und die Wurfgröße gering ist, fuhr ich, begleitet und unterstützt von den Kindern, mir den Welpen und ihrer Mama zu Tierarzt. Wir hatten einen Termin, brauchten nicht zu warten. Die Welpen fanden in der Tierarztpraxis alles sehr interessant.

Abenteuerspielplatz Hof

Zielstrebig wetzen die Welpen nun schon über den ganzen Hof. Sie brauchen nicht mehr hinein oder heraus getragen werden und stolpern nicht mehr alle par Meter über sich selbst. Die fünf Stufen bis zur Haustür schaffen sie spielend. Jedes mögliche und unmögliche Hindernis versuchen sie zu erklettern oder zu beknabbern. Ich könnte diesen übermütigen, lebensfrohen kleinen Hundchen, ohne mich zu langweilen, den ganzen Tag einfach nur zuschauen.

Erwin hatte wieder netten Besuch

Nun sind Tinas Welpen schon 7 Wochen alt. Erwins familie kann es kaum erwarten, bis er endlich umziehen kann. So kamen sie ihn wieder besuchen. Das ganze Rudel freute sich ebenfalls sehr über den Besuch, denn es gab wieder reichlich Leckereien, einfach nur so. Große und kleine Hunde genossen die zahlreichen ausgiebigen Streicheleinheiten. Beim Abschied begleitete Erwin seine Familie schon mal bis zum Tor. In der nächsten Woche beginnt der Ernst des Lebens für die Kleinen. Impfen beim Tierarzt, letzte Wurmkur, Besuch im Seniorenheim und Wurfabnahme.

erster Ausflug in die Weiten des Hofes

Heute regnet es den ganzen Tag Strippen – Gestern war noch herrlicher Sonnenschein, somit Ausflugswetter für die Welpen. Unerschrocken marschierten die Vier los um ihren Abenteuerspielplatz ein Stückchen in Beschlag zu nehmen. Der Hausherr war damit beschäftigt, Holz in den Keller zu fahren. Das erregte in besonderem Maße das Interesse der Vier. Es gab soooo viel zu bestaunen und zu untersuchen. Schnell waren die Vier müde vom Ausflug und zogen sich in ihr Lager zurück um ihre Abenteuer Träume werden zu lassen und Kraft zu tanken für die nächsten Abenteuer.

Menschen sind toll

Tinas Quartett wächst und wächst. Inzwischen fressen sie prima. Die Milchbar liefert nur noch zusätzliche Nascherei. Seit gestern schaffen sie es auf das kleine Tischchen im Gatter zu steigen. Die drei Stufen um auf den Holzklotz zu gelangen meistern sie längst. Alles was sich beklettern lässt wird beklettert, am liebsten Menschen. Es ist schwer Bilder zu machen, weil die Welpen sofort um mich herum wuseln wenn sie mich erblicken. Schönstes Spiel – Frauchen als Kletterobjekt.