die 8. Woche beginnt

Emma und Julia gehen nun schon in die 8. Trächtigkeitswoche. Sie sind beide kugelrund. Die Welpenbewegungen sind  gut zu spüren. Emma ist sehr träge, dafür noch viel verfressener. Julia kommt körperlich besser zurecht, ist ohne Probleme munter unterwegs. Die kühleren Tage sind den Hunden deutlich angenehmer. Die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht bringen reichtlich Tau . Gut für die Natur, arbeitsintensiv für mich, weil meine Fellnasen reichlich Sand an den nassen Pfoten ins Haus schleppen. Der Herbst lässt grüßen. Die dicken Bäuche sind selbst unter dem Fell gut zu erkennen. Elli schafft es nicht mehr sich auf dem Stamm zu halten, die Fläche ist klein. Helena ist wieder frisch-fröhlich unterwegs.

Die Heide im Abendlicht ist wunderschön. Zu dieser Tageszeit steigt meine Angst vor einer Wildscheinbegegnung dann rasant an.

Derzeit kann man quasie gar nicht ohne Pilze aus der Heide kommen.

Gebänderter Dauerporling (Coltricia perennis). Dieses schöne Exemplar stand mitten auf meinem Weg.