Ede im Einsatz

Ede - in einer kurzen Pause

Mein pubertierender Havaneser Rüde Ede begleitet mich gelegentlich ins Seniorenheim. Er ist inzwischen 9 Monate alt und dem entsprechend in seiner stürmischsten "Sturm und Drang Zeit". Zwar hört er sehr gut und macht prima mit, jedoch in einer Situation einige Momente aushalten ist im derzeit kaum möglich. Mit seinem Charme bricht er in Windeseile restlos alle Herzen. In diesen Tagen bin ich intensiv am Üben für die Ausstellung am nächsten Wochenende. Es will noch nicht so recht in sein Hirn, dass eine Leine nicht zum rein beißen und daran ziehen ist und sich neben ihm zügig bewegende Beine keine Aufforderung für ein Zerrspiel mit der Hose sind. Er lernt sehr schnell, jedoch sein Schalk macht es mir immer wieder schwer konsequent zu sein - ich muss einfach immer wieder lachen über meinen Komiker Ede.

die Erinnerung an den eigenen Hund bringt freudige Bewegung in die Frau

...

Ein Hundenarr durch und durch - für den Hund Schwerstarbeit

Für die Zeit des Hundebesuchs ist der Herr stets hellwach, kommunikativ und aufgeschlossen

Bei Bearded Collie Hündin Elli und Havaneser Hündin Lucy runden sich die Bäuchlein. Sie sind nun schon in der 5. Trächtigkeitswoche. Der Ultraschall hat bei Beiden  zahlreiche Föten sichtbar gemacht. Beide sind bestens drauf, im Verhalten der Schwangerschaft entsprechend sehr anhänglich. Beide machen sich als Hundepersönlichkeit im Rudel stark, Elli beansprucht die Rudel Führung. Elli und Lucy verstehen sich bestens. Lucy frisst, zu meiner großen Freude, sehr gut. Alles beste Voraussetzungen für eine Problem lose  Trächtigkeit, Geburt und Welpen Gesundheit. Ich bin in freudiger Erwartung.