Frühlingsblüte

Die Frühlingsblüher investieren allerortens ihr ganze Kraft in die wichtigste Aufgabe ihres Lebens, zu blühen um die Fortpflanzung zu sichern. An schlechten Standorten fällt die Blüte etwas kleiner, die Anzahl geringer aus. An guten Standorten stehen sie derzeit in größter Pracht. Dabei sind, im Gareten häufig als Unkraut betrachtete Pflanzenarten so gar nicht wählerisch mit ihren Standorten. Sie wachsen wo der Wind sie zufällig hingeweht hat.

Eigentlich mach er fette feuchte Böden - der Löwenzahn.

gelbe Tupfen am Waldboden

Die Stechpalme auch Ilex genannt steht wunderbar in voller Blüte. Sogar eine Biene war zu Besuch in dem stark duftenden Strauch.

Die "Würmer" einer Pappelart liegen als Farbtupfer herum

Elli ist wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgegangen... Elli hat einen neuen Fotoplatz gefunden. Was Helena gerade sagen wollte behält sie letztendlich für sich.

In Bertas kugelrundem Bauch tobt das pralle Leben. Die Wurfkiste hat sie schon angenommen. Sie sammelt jetzt mit viel Schlaf Kraft für die bevorstehenden Strapazen. Ich bin schon sooo gespannt.