Blog

neu Bilder

Es mach einfach nur Spaß. Alle Welpen entwickeln sich phantastisch. Die Havaneser Welpen fressen inzwischen schon ein wenig Fleisch. Wobei fressen noch nicht ganz der richtige Begriff ist. Sie lutschen irgendwie etwas feste Nahrung in sich hinein, sind danach kleine fettige Monsterchen. Werden aber von ihrer fürsorglichen Mama wieder gereinigt und noch großzügig mit MIlch versorgt. Augen und Ohren sind bei ihnen offen. Sie können sich schon ganz gut vorwärts bewegen und finden den Weg zu Mama in und außerhalb der Wurfschale rasch. Wirkliche Aktivitäten, außer Nahrungsaufnahme, gibt es bei ihnen noch nicht.

Bei den Bearde Collie Welpen beginnen sich die Augen zu öffnen. Mama Helena versorgt noch immer alle ganz allein. Die langen entspannten Schlafphasen der Welpen zeigen, dass sie mit der von ihrer Mama angebotenen Milchmenge zurecht kommen. In zwei Tagen beginnt auch bei ihnen die Zufütterung. Dann ist der Darm so weit mit den notwendigen Bakterien besiedelt, dass Fleisch verdaut werden kann. Insgesammt ist der Wurf überraschend entspannt. Bei 11 Welpen und nur 9 Zitzen hatte ich wesentlich mehr Chaos erwartet. Die Zunahmen sind ausreichend gut. Eine tolle Mannschaft und super tolle Mama Helen.

Karli, der Spezialist für extravagante Schlafposen
die Bearded Collie Welpen schlafen sich groß
gegenseitiges wärmen ist unerlässlich in diesem zarten Alter
entspannt
die Nasen sind bei Allen schon gut pigmentiert
was er wohl träumt?
...
süße Knuddelmäuse
die ganze O-Mannschaft
die kleine K-Mannschaft
.Karli

Bearded Collie Welpen sind schon eine Woche alt

Die Zeit rennt noch schneller wenn Welpen im Haus sind. Helena ist inzwischen eine entspannt perfekte Mutter geworden. Zwar mag sie es immer noch nicht dass ich einen ihrer Welpen in die Hand und aus der Kiste nehme aber sonst ist sie sehr entspannt. Ihre 11 Kinder ernährt sie in ausreichendem Maß. Welch eine körperliche Leistung! Die Zunahmen sind so, dass ich mich um Zufüttern noch nicht entschließen konnte. Das Risiko die Verdauung durcheinander zu bringen ist auch mit bester Welpenmilch da. Die zwischenzeitlich angelegten Halsbändchen habe wir gestern entfernt. Die Welpen bei denen es für mich Verwechslungsgefahr gibt haben rote, grüne, blaue oder türkisfarbene Fußnägel lackiert bekommen. Ohne Bändchen gefällt es den Welpen und mir besser.

Die Havaneser Welpen entwickeln sich prächtig. Kivi hat schon ein Äuglein offen. Schoko-Karli hat schon seine Familie gefunden. Morgen werde ich ihnen das erste Futter anbieten. Bin gespannt ob sie überhaubt schon wollen.

mein Liebling Otilie
entspannte und zufriedene Bearded Collie Familie
hier noch mit Bändchen die Bearded Collie Welpen
ein schönes Bild
zufriedene Bearded Collie Welpen
Ole ist nicht nur farblich etwas Besonderes
Kontaktliegen ist in diesem Alter ein muss
Hauptbeschäftigung - Schlafen
ganz schöne Größenunterschiede
es ist zu erkennen, dass Kivi nicht schwarz bleibt
die kleine entzückende Krümel

Havaneser Welpen sind eine Woche alt

Die Havaneser K-Linge sind schon eine Woche alt und haben sich prächtig entwickelt. Die 4 schwarzen Welpen sind trotz ihrer Ähnlichkeit leicht zu unterscheiden. Ganz anders die Bearded Collie Welpen. Trotz Fotos direkt nach der Geburt und Beschreibung ist unser erster Versuch sie zuzuordnen gescheitert, auch und vor Allem an Helenas Unruhe wenn wir ihre Welpen aus der Kiste nehmen wollten. Weil alle Welpen sehr munter an der Zitze und sonst sehr ruhig und entspannt sind wurde die genaue Zuordnung auch heute noch einmal vertagt. Die Havaneser Welpen kann man ohne weiteres in die Hand nehmen. Sie schlafen i.d.R. dort gleich weiter. Als große Überraschng entpuppte sich für mich der blonde Welpe (Karli). Nahm ich zunächst an es wird eine Malila Kopie, ist nun klar, es ist ein sogenannter Schoko Havaneser in einer recht seltenen hellen Farbvariante.

Karli - gut zu sehen die Schoko-Nase
sehr entspannte, satte Havaneser Welpen
Helena ist noch recht besorgt um ihre Schar, möchte nicht, dass sie herausgenommen werden.
die Bearded Collie Welpen heute, entspannt und satt

11 Bearded Collie Welpen sind gut angekommen

Problemlos brachte meine schöne Helena heute ab 0:23 Uhr ihre Welpen zur Welt. Es sind schwarz/weiße und ein blauer Rüde. insgesamt 7 Rüden, 4 Hündinnen. Alle sehr agil und kräftig. Die Familie hat sich von den Strapazen der Geburt schon einigermaßen erholt. Ich noch nicht. Falle in Kürze hundemüde ins Bett.

stolze Mama Helena
ganz schön voll in der Kiste.

schon 4 Tage alt

Die kleienen Havaneser Welpen sind heute schon 4 Tage alt. Inzwischen hat die kleine Familie ihren Rhythmus gefunden. Die MIlchbar hat sich nun gut gefüllt und alle Welpen werden gut satt.

eine entspannte Familie
fällt immer auf der blonde Karli
im Fell ist es schön warm
...
warm, satt und zufrieden

Malila ist Mama geworden

Es war eine schwere Geburt. Ein toter Welpe hat den Ablauf erheblich gestört. Er kam als Sechser. Um ihn auszupressen war ein wenig Wehen-Hilfe nötig. Kaffee mit Traubenzucker hat den Gang der Dinge ins Lot gebracht. Einen kurzen Schreck-Moment brache auch die Geburt des 4. Welpen. Er kam in Steißlage. Malila hatte Mühe in durch ihr Becken zu pressen. Hinterbeine und Bauch waren draußen. Dann Stau. Mit gefühlvoller Hilfe passte dann auch der große Kopf durch das Becken. 242g Geburtsgewicht zeigte die Wage an. Als letzter, mit reichlich Pause dazwischen kam nach den 4 schwarzen Welpen ein blonder Jüngling und eroberte sofor die Milchbar. Von den schwarzen Welpen haben zwei jeweils ein weißes rechtes Pföchen und wenig weiß am linken Pfötchen sowie einen weißen Brustfleck. Leicht zu unterscheiden weil Rüde und Hündin. Dann kamen die beiden ganz schwarzen, ein Rüde (der Riese) und eine Hündin. Alle Welpen habe schnell nach der Geburt getrunken, sind zufrieden und ruhig. Malila kommt nach den Strapazen auch langsam zur Ruhe. Nun heisst es für sie ja schnell den Kreislauf umstellen von Welpen im eigenen Körper ernähren auf Milchproduktion und putzen. Malila macht das ganz hervorragen.

der erste Welpe ist geschlüpft
Foto vom Brustfleck für die Unterscheidung
der blonde Jüngling noch ganz nass
die stolze Mama
nur wenige Stunden alt, doch sehr entspannt
...
nun sind alle trocken

die Pilzzeit beginnt

 

Die Pilzzeit beginnt. Zu meiner großen Überraschung standen an der Havel wunderschöne riesige Pilze. Gewachsen sind sie in einem, im Zerfall befindlichen großen Baumstamm. Die Wachstumsgeschwindigkeit ist rasant.

Die Hunde halten die Spaziergänge bei den tropischen Temperaturen nur mit Abkühlung in der Havel aus. Frauchen auch. Einzig Ede. Er macht sich kein einziges Pfötchen nass.

Die Bäuche von Malila und Helena wachsen mindestens genau so schnell wie die Pilze.

vorgestern stand er einsam herum
einen Tag später hat er reichlich Gesellschaft
die jungen Pilze wirken wie mit Pelz
frisch gebadet, Frauchen auch

Schulhund Kasimir

Kasimir vom Therapie Hunde Hof ist ausgebildeter Schulhund. Zwei mal in der Woche begleitet er Frauchen in die Schule. Dort ist er den Kindern Partner, Helfer in Krisensituationen, Lehrmeister und Kuscheltier. Ein großer Gewinn für die Kinder, eine tolle Aufgabe fü Kasimir.

Im Video sind Kind und Kasimir ein tolles Team.

Kind und Kasimir - ein tolles Team

Bearded Collie Treffen - ein toller Tag

17 Bearded Collies und 3 Havaneser tobten sich auf der herrlichen Wanderung zum Bearded Collie Treffen aus. Mensch genoss die Natur, tauschte Erfahrungen aus und wanderte für die Gesundheit. An der Havel gab, es zumindest für die Hunde, großzügige Abkühlung. Durch schütteln und um die Beine streichen wurde reichlich feuchte Kühle auch auf die Zweibeiner verteilt. Noch lange saßen wir anschließend im Garten zusammen. Viel gab es zu erzählen und zu beobachten. Mein Gartenteich war für die Hunde natürlich besonders interessant. Die Goldfische haben es ertagen. Die bereitgestellte Wasserschale nahm Jamie (Amstrong) in gewohnter Weise in Beschlag. Jamie feierte am 20.03.18 seinen 10. Geburtstag. Er war mit Abstand der Älteste. Zu merken war das nicht. Ein wunderschöner Tag ging viel zu schnell zu Ende. Danke an Alle die diesen Tag zu einem so schönen gemacht haben.

 

 

 

 

Nasse Gestalten posieren fürs Foto
der Teich gibt Abkühlung
...
Jamie liebt es kühl, im Hintergrund Elli

Helena hat geheiratet

Helena hat es spannend gemacht. Erst am 17. Läufigkeitstag war der Progesteron Wert hoch genug um zum Decken zu fahren. Ursprünglich sollte ein anderer Rüde der Vater von Heleas Welpen werden. Der hatte leider klein Interesse an Helena. So blieb Plan B. Von Leipzig wieder in Richtung Berlin, nach Rathenow. Frau Goy war so nett uns zu später Stunde noch zu empfangen. Jack und Helena waren ein schönes Paar. Nun erwarte ich das Ergebnis der "Hochzeit" Ende Juni und freue mich schon riesig darauf.

typisch Helena
die schöne Helena
mit den wunderschönen Augen