neu Bilder

Es mach einfach nur Spaß. Alle Welpen entwickeln sich phantastisch. Die Havaneser Welpen fressen inzwischen schon ein wenig Fleisch. Wobei fressen noch nicht ganz der richtige Begriff ist. Sie lutschen irgendwie etwas feste Nahrung in sich hinein, sind danach kleine fettige Monsterchen. Werden aber von ihrer fürsorglichen Mama wieder gereinigt und noch großzügig mit MIlch versorgt. Augen und Ohren sind bei ihnen offen. Sie können sich schon ganz gut vorwärts bewegen und finden den Weg zu Mama in und außerhalb der Wurfschale rasch. Wirkliche Aktivitäten, außer Nahrungsaufnahme, gibt es bei ihnen noch nicht.

Bei den Bearde Collie Welpen beginnen sich die Augen zu öffnen. Mama Helena versorgt noch immer alle ganz allein. Die langen entspannten Schlafphasen der Welpen zeigen, dass sie mit der von ihrer Mama angebotenen Milchmenge zurecht kommen. In zwei Tagen beginnt auch bei ihnen die Zufütterung. Dann ist der Darm so weit mit den notwendigen Bakterien besiedelt, dass Fleisch verdaut werden kann. Insgesammt ist der Wurf überraschend entspannt. Bei 11 Welpen und nur 9 Zitzen hatte ich wesentlich mehr Chaos erwartet. Die Zunahmen sind ausreichend gut. Eine tolle Mannschaft und super tolle Mama Helen.

Karli, der Spezialist für extravagante Schlafposen
die Bearded Collie Welpen schlafen sich groß
gegenseitiges wärmen ist unerlässlich in diesem zarten Alter
entspannt
die Nasen sind bei Allen schon gut pigmentiert
was er wohl träumt?
...
süße Knuddelmäuse
die ganze O-Mannschaft
die kleine K-Mannschaft
.Karli