Rudel

>

ein schattiges Plätzechen und trotzdem alles in Blick

Nicht nur die Zweibeiner genießen das herrliche Wetter... Die Hunde genießen die langen Aufenthalte im Freien und spielen ausgelassen mit dem was sich gerade findet. Heute musste mal wieder ein Plüschtier daran glauben. Was im Haus lange herumliegt ohne wesentlichen Schaden zu nehmen, hält dem wilden Spiel im Hof nicht lange stand. Dabei ist Frieda stets die Spielführerin, die im Ernstfall auf die Hoheit über das jeweilige Objekt besteht, außer Lena gegenüber. Unsere schwangere Lena (Südrussischer Owtscharka)ist derzeit die absolute Beherrscherin des Hofes. Ist sie mit draußen, kommt kein Spiel in Gang. Lena liegt aber zu Zeit gern drin, hat so ihre Ruhe und schläft entspannt. Es geht ihr ausgezeichnet und mir scheint, es wächst ein wenig Bauch heran. Lucy dagegen trägt schon auffällig Bauch. Die Dame mäkelt ganz ordentlich mit dem Essen herum und würde sich wohl kaum noch bewegen, wenn nicht der tägliche Pflichtspaziergang wäre.

Katinka und Wilma plänkeln

Trine gibt sich genüsslich der Körperpflege hin

Frieda hat sich auf ein Spiel mit Wilma eingelassen

Das Plüschtier selbst beansprucht Frieda für sich, Trine "klaut" sich Teile des Innenlebens

nachdem Frieda das Spiel mit Wilma beendet hat und sich ebenfalls ausgiebiger Körperpflege hingibt, darf Wilma mit der Beute "Plüschtierrest" davon eilen