Schon 6 Wochen alt

Nun toben die Welpen schon ordentlich herum. Besonders im Garten macht das im großen Gehege viel Spaß. Bei Regenwetter müssen sie noch drin bleiben. Getobt wird auch hier nicht zu knapp. Außer Orella wiegen die Welpen nun schon über 1 kg. Orella 986 g. Die zweite Wurmkur mussten sie über sich ergehen lassen. Waren Alle sehr tapfer. Mama Malila verschließt ihre Milchbar Stück für Stück. Das finden die Welpen nicht so toll. Sehen sie ihre Mama machen sie ordentlich Rabatz. Malila scheint das kein bischen zu stören.

Zweikämpfe sind das Hauptspiel

Zum Verabreichen der Wurmkur hatte ich mich ins Welpengatter gesetzt, als Knabberobjekt sozusagen.

Die Zähne pieksen ganz schön.

Odett ist sehr fotogen.

Er war dann schon mal auf meinem Bein eingeschlafen.

Er kuschelte sich an der anderen Seite an.

Orella entdeckte schnell das Band der Kamera.

Der Minitunnel ist sehr beliebt.

Wilde Hatz.

Zwischen den Regenschauern gab frische Luft zum Toben.

Voller Einsatz.

Durst löschen.

Einfach wunderschön.

Oleg in Aktion, dadurch leider nicht ganz scharf.

Geschwistergespräche?

...

So groß bin ich schon.

Oleg findet den Tunnel auch toll.

Odett ist der Liebling der Kinder.

Auf die Kiste hinauf schaffen sie es noch nicht. Darunter toben sie sehr gern.

Müde getobt.

Schlafen und Träumen bis zum nächsten Spiel.

Smilla war einige Tage bei uns und natürlich mit unterwegs. Smilla ist Ellis Tochter aus ihrem ersten Wurf (Fiona vom Therapie Hunde Hof)

Ein Netzflügler verirrte sich auf meine Hose. Als ich ihn auf meine Hand krabbeln lassen wollte fiel er auf den Boden. Dort packte ihn sofort eine Ameise mit sicherem Griff. Er war Chancenlos.Schade.

Keine Wespe. Eine Fliegenart.

Gut getarnt der Bläuling.

Der gleiche Falter, die Flügelunterseite.