wieder unterwegs

Auto fahren will geübt sein. Deshalb bin ich mit den Bearded Collie Welpen Olga, Olaf und Oscar sowie ihrer Mutter Helena einige Kilometer gefahren. Die Fahrt war problemlos. Auf dem Saziergang in unbekanntem Gebie haben die Bearded Collie Welpen sich wunderbar an ihrer Mutter und stets auch an mir orientiert. Ein, für die Welpen aufregender, sehr schöner Spaziergang, den Kräften der Welpen angemessen. Helena kommt so zu zwei Spaziergängen am Tag, denn mein, nun kleineres Rudel will schließlich auch täglich ausgeführt sein.

Gestern war ich in Rostock, zur Rassehunde Ausstellung. Nicht zum Ausstellen, zum Schauen und zur Augen- und Patellauntersuchung. Malila benötigte eine zweite Augenuntersuchung mit 3 Jahren, weil ich sie in einem sg. Residenzverein gekauft habe, einem Zuchtverein der nicht Mitglied im VDH ist. Julia benötigte zur Zuchtzulassung eine sg. Patella (Kniescheibe) Untersuchung. Dabei wird manuell getestet ob die Kniescheiben fest sitzen. Nur dann gibt es eine Zuchtzulassung. Zu meiner eigenen Beruhigung habe ich auch ihre Augen untersuchen lassen. Alle Befunde oB. Hatte ich zwar erwartet, mich rotzdem riesig gefreut. Ein tolles "Mitbringsel" ist mir ganz zum Schluss doch noch über den Weg gelaufen. Ein schönes, großes Hundebett aus "Leder". Haben meine Hunde sofort angenommen. Sieht außerdem richtig gut aus und lässt sich prima reinigen.

Spaziergang mit Findus (links), einem Halbbruder von Emma bzw. Bruder von Pepper  (Fin vom Therapie Hunde Hof)
die Welpen an der Havel hinter der Schleuse
in fremder Umgebung profitieren sie Mamas Nähe
sehr aufgeschlossen laufen sie los
mal wieder die Runde am Bahndamm
Heute in Havelhausen an der Havel. Helena kam direkt aus dem Wasser fürs Foto.
die drei Bearded Collie Welpen hören schon sher gut auf den Rückruf
die Treppe weckte ihren Entdeckergeist
Olga, Olaf und Oskar haben Spaß am entdecken der Welt