Winter

Das Jahr eilt dahin. Der Winter zeigt sich bisher von seiner, zwar recht feuchten, aber sehr milden Seite. Wer denkt die Natur schläft bei Temperaturen nur wenig über 0 C° der irrt. Moose, Flechten und Pilze haben Hochkonjunktur. Die viele Feuchtigkeit lässt massenhaft Holz zersetzende Pilze in erstaunlichsten Farben und Formen erscheinen. Bei meinen Wanderungen in Begleitung meiner Fellnasen entdecke ich immer wieder überraschende Erscheinungen. Einiges konnte ich fotografisch brauchbar festhalten. Hier über längere Zeit gesammelte Bilder.  Viel Spaß beim Anschauen.

unsere heutige Wanderung am Grabowsee
Emma immer am ausprobieren ob es eine Belohnung gibt für eine Aktion. Hierfür natürlich ja.
Pilz umarmt Moos
ein glibbriges, trotzdem schönes Gewächs
drei Pilze in trauter Gemeinschaft
ja die eklige glibbrige Masse ist ein Gewächs aus dem Baumstamm
das ist deutlich schöner anzusehen
natürliche Selektion
Julia auf Bettelposten
kein einfacher Standort
schön eingewachsen
...
nicht für Weihnachten geschmückt sondern krank die Kiefern in der Lehnitzer Heide
nette Menschen schmücken jedes Jahr ein Baum für die Tiere in der Lehnitzer Heide
...
lassen sich den Baumstamm schmecken die Holz zersetzenden Pilze
... in grün