Allgemein

Vater und Tochter

Vater und Tochter, Ede und Emma,  waren heute in Zossen zur Ausstellung im Ring. Emma, souverän wie immer, bekam eine super Bewertung. Es war heute nicht sein Tag. Ede ist zwar gut gelaufen, jedoch konsequent mit hängendem Schwanz. Das brachte ihm die Abwertung zum sg ein. Hunde sind halt auch nur "Menschen". War trotzdem schön und gut mal wieder andere Havis zu sehen und mit anderen Züchtern zu schwatzen.

immer anders

Weil der Tag wieder heiss war, haben wir die schon etwas kühleren Stunden des frühen Abends genutzt um Zwei- und Vierbeinern Bewegung und abwechslungsreiche Momente zu verschaffen. Zunächst war der Weg zur Kiesgrube durch eine abgezäunte Schafherde versperrt. Wir mussten über den frisch gepflügten Acker und durch hohes "Kraut". Die Hunde waren anschliessend völlig voller Samen der unterschiedlichsten Art und ich schon Schweiss gebadet bevor wir die Kiesgrube erreichten. Die unter gehende Sonne tauchte die Landschaft in ein herrliches Licht.

3. Geburtstag der Havaneser D-Linge

Pünktlich zum 3. Geburtstag kam sehr nette Post mit Bildern von Havaneser Rudi (Dig vom Therapie Hunde Hof) .Rudi ist der fröhliche Sonnenschein seiner Familie, die gar nicht mehr weiß, wie sie es so lange ohne Hund aushalten konnten. Herzlichen Glückwunsch an Rudi und seine Schwester Lucy (Daggi vom Therapie Hunde Hof). Beide sind nicht sehr groß von Wuchs aber riesig in ihrer Persönlichkeit. Ich wünsche euch noch ganz, ganz viele glückliche Jahre!

Sonnenpause ausgenutzt

In der derzeitigen Hitzeperiode kann den Hunden kaum große körperliche Leistung, außerhalb von Wasser, zugemutet werden. Wolken am Morgen ließen die Temperaturen bei 22 C° verharren, also schnell los. Die Landschaft ist Augenweide pur. Versteck Spiel ist leicht im hohen Kraut und macht immer riesig Spaß.

warten auf die Freigabe am Rand der Kiesgrube

Hunderunde

Das nicht so heiße Wetter läßt ausgiebige Spaziergänge zu. Die Hunde genießen die Freiheit in vollen Zügen...

eine riesige magere Wiese mit einem unendlichen Blütenmeer von Wildblumen

eine Augenweide vom Feinsten...

wandern am Wasser

Gegen die unglaubliche Hitze hilft nur Wasser, Wasser, Wasser. In den frühen Morgenstunden ist ein Tobe-Spaziergang mit den Hunden am Ufer des Roofensees ein Vergnügen. Selbst die Havis legen ihre Scheu vor dem nassen Elemt ab. Nur Ede macht sich nicht die Füße nass. Julius hat das Wasser als sehr angenehmes, Spaß machendes Element entdeckt. Ein Bad der Zweibeiner im klaren Wasser hat die lustige Waderung zum perfekten Erlebnis gemacht.

endlich neue Bilder

Zwei Wochen Enkel Betreuung wegen Kita-Streik waren sehr schön aber raubten mir sehr viel Zeit. Nun ist etwas Arbeit aufgeholt und endlich wieder Zeit für den Blog.

Groß sind sie geworden, stecken voller Lebensenergie und Lebensfreude. Welpen die einfach nur Spaß machen. Der große Garten ist Abenteuerspielplatz pur. Jede Menge Möglichkeiten sich aus zu probieren. Elli läßt nur noch selten ihre Milchbar anzapfen. Das Rudel hat die Erziehung übernommen.

Welpen im Schlaraffenland

Kaum zu glauben, dass sie erst 2 Tage alt sind. Sie wachsen noch schneller als der Spargel. Mama Elli erholt sich zusehends von den Strapazen der Geburt. Ihre Mutterpflichten erfuellt sie sehr vorbildlich. Es ist die reine Freude, die kleine Familie zu beobachten. Die kleinen Nuckelmaulchen sind sooo niedlich...

Bruederchen und Schwesterchen

Welpen putzmunter , Frauchen hundemüde

Nach schlafloser Nacht hat Elli an meinem Geburtstag, am 20. April 5 schöne, kräftige Welpen geboren. 3 schwarz/weiße Rüden, 2 Hündinnen in schwarz/weiß und blau/weiß. Mutter und Kindern geht es sehr gut. Die Kleinen haben großen Durst, die Milchbar ist reichlich gefüllt. So kann man förmlich sehen wie sie wachsen...

geschafft - alle Welpen sind geboren