Ausstellungen

die Ausstellungssaison hat begonnen

nach dem V1 in Rostock hatten wir Hoffnung mit Wilma noch weitere gute Ergebnisse im Ring zu erzielen. Bevor es auf die ganz große Ausstellung in Berlin geht meldeten wir zum „eingewöhnen“ für eine kleinere Clubaustellung an. Außerdem konnte hier Annabell wieder mit Frieda im Wettbewerb "Kind und Hund" starten. Die Landesgruppe Hamburg des Club für britische Hütehunde führte am 20.02.2011 in Buchholz i. d. Nordheide ihre CAC Hanseatenschau durch. 3 Stunden Fahrtzeit dort hin sind gerade noch im Rahmen des Erträglichen. Die Meldezahlen waren recht hoch, die Bedingungen gut.

Ausstellung in Berlin

Am 15. August war in Berlin Ausstellung des Club für britische Hütehunde. Wir hatten Wilma gemeldet. Enkeltochter Annabell wollte wieder mit Frieda bei Kind und Hund starten. Außerdem war Jamie gemeldet, den Dieter ausstellen sollte und die Enkeltochter von Jamies Frauchen wollte mit Wilma beim Junior Handling starten. Also volles Programm. Weil wir keinen Hundesitter hatten luden wir kurzerhand alle Hunde, außer Lena, ins Auto und nahmen sie mit. Trine hatte ein Wellness-Wochenende bei Lottes Frauchen.

CAC Berlin

Gestern veranstaltete die Landesgruppe Berlin, des Club für britische Hütehunde, ihre diesjährige Clubausstellung. Drei Hunde vom Therapie Hunde Hof waren mit dabei. Unsere Frieda startete mit meiner Enkeltochter Annabell im Wettbewerb Kind und Hund, Florian startete mit seiner Fine (Amelie vom Therapie Hunde Hof), die für ihn zum Behindertenbegleithund ausgebildet wird im Juniorhandling, und Jamie (Amstrong von Therapie Hunde Hof) startete in der Jugendklasse. Alle Teams starteten zum ersten Mal und alle waren außerordentlich erfolgreich.

Internationale Hundeausstellung Szczecin 20./21. Juni 2009

Das erste Mal haben wir eine Hundeausstellung im Ausland Besucht. Szczecin ist von uns aus günstig zu erreichen, also machten wir uns auf den Weg. Gleich hinter der Grenze wurde der Autotank preisgünstig gefüllt. Nach kurzer Irrfahrt durch Szczecin hatten wir unser Ziel erreicht. Erkennbar nicht an großzügiger Ausschilderung, wie wir es aus Deutschland gewohnt sind, sondern an Autos aus denen Hundehalter mit rassigen Hunden aus stiegen. Die Besucherströme waren sehr überschaubar und die Anmeldung stressfrei.