Havaneser vom Therapie Hunde Hof

Ausstellungswochenende

Am Samstag, 19.05.12, stellten wir Berta und Tina auf der CAC des CfbrH in Karstädt aus. Beide wurden mit V (vorzüglich) bewertet, besser geht es nicht. Während Berta, als „11 monate alte Hündin in der Entwicklung“, ohne Platzierung aus dem Ring kam gewann Tina zu unserer großen Überraschung und Freude ihr Gruppe. Sie bekam ihre erste Anwartschaft für einen Champion-Titel. Das motiviert sie weiter auszustellen, auch wenn der Weg bis zu den 5 notwendigen Anwartschaften für uns schier endlos ist...

vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Die Tage sind viel zu kurz, Regen, Kälte, Grippe – blöde Zeit. Nun ein vorzeitiges Geschenk! Lucy wurde von Nikelby gedeckt. Nun freuen wir uns schon im Februar 2012 wieder Havaneser Welpen zu bekommen. Ob es dieses Mal andere Farben gibt – vielleicht sogar einen roten Havi?!?! Egal hauptsache gesund. Ein aufbauender Lichtblick in der dunklen Jahreszeit.

Nickelby von den Herzileins deckte Lucy von Syracus am 09. und 12.12 11

Ausstellungswochenende

Ein erfolgreiches Ausstellungswochenende liegt hinter uns. Die zwei Tage Kleinhundeausstellung, in recht angenehmer Atmosphäre in Neußen brachten uns viele neue Eindrücke und Erkenntnisse, nette Bekanntschaften, schärfte unseren Blick auf die Havaneser und bestätigte uns in unserem Tun. Lucy und Paulinchen bekamen an beiden Tagen beste Bewertungen (V=vorzüglich). Lucy am ersten Tag ein V2 von zwei Havanesern, am zweiten Tag ein V2 von Drei. Am zweiten Tag hatte sie berechtigte Chancen auf den ersten Platz. Nur unser Persönchen zeigte deutlich, dass sie keine Lust hatte.

Zeit zu sortieren...

Nach der hektischen Woche der Abstimmung zum Hundeblog Award 2011 ist Ruhe eingezogen auf dem Therapie Hunde Hof. Relative Ruhe denn Elli ist läufig und dem entsprechend steht sie ziemlich neben sich. Berta, das Energiebündel, würde am liebsten den ganzen Tag toben, toben, toben. Tobt Mama Frieda nicht mit ihr, tut es Tina. Mag auch Tina nicht, muss Paulinchen ran. Elli spielt gelegentlich mit ihr. Nur Prinzessin Lucy widersetzt sich konsequent den mitunter penetranten Spielaufforderungen der frechen Berta. Im Rudel ist reichlich Dynamik.

Carlos ist ausgezogen

Als Erster des Quartetts ist heute Carlos in seine neu Familie gezogen. Der kleine Kobold wird dort für reichlich Ablenkung von großen Sorgen sorgen. Neben seinem Job als Familientherapiehund wird er Spielkumpane der Havaneserhündin der Familie werden. Ich bin sicher, er meistert seine Aufgaben bestens.

endlich ist es so weit, Carlos kann mit

Welpen im Seniorenheim

Die Welpen sind knapp 9 Wochen alt, Zeit für den Besuch im Senioren Wohnpark in Neuruppin. Die Vier Havaneser-Welpen fuhren gemeinsam in einer große Box. Mit Sichtkontakt jedoch in einer eigenen Box reiste Mama Lucy. Die Welpen fanden es nicht so toll auf engem Raum eingesperrt zu sein. Lautstarker Protest machte meinen Ohren zu schaffen. Die Tonlage die die Kleinlinge anschlagen können ist wirklich anstrengend für das menschliche Gehör. Leider ging die Reise nicht ohne Kotzerei. In der Einrichtung angekommen war die Freude riesig. Die kleinen Fellkugeln sind einfach viel zu niedlich.

fressen, toben, schlafen

Einen solchen Tagesablauf wünscht sich wohl so manch Einer. Die Havaneser-Welpen leben dieses Programm und entwickeln sich prächtig. Das Wetter erlaubt es, dass sie den ganzen Tag draußen sind um auf dem großen Abenteuerspielplatz Erfahrungen fürs Leben zu sammeln. Herankommende Menschen oder Tiere werden sofort stürmisch begrüßt. Menschen anknabbern oder beklettern ist ein ihrer liebsten Spiele.

Futter wird erwartet

Urlaubsgrüße von Bobby

Bobby durfte mit seiner Familie mit in den Urlaub nach Dänemark. Im Legoland wurde es ihm einfach zu eng zwischen die vielen Leuten und Kindern. So tauschten Enkeltochter und Bobby kurzerhand die Plätze...

ein echter Hingucker!

Elli kann schwimmen!!!

Wir haben ein Örtchen entdeckt, an dem Zwei- und Vierbeiner ungestört in herrlichster Natur baden können. Schon vor einigen Tagen hat Paulinchen ihr Seepferdchen bestanden. Nach reichlichem zögern hat sie sich am  zweiten Badetag entschließen können mir hinterher zu schwimmen. Sie sah erbärmlich aus, als sie das Wasser verließ. Das Bad schien ihr jedoch nicht unangenehm gewesen zu sein. Elli war, als sie zu uns kam außerordentlich zurückhaltend Wasser gegenüber. Bei unserem letzten Badeausflug traute sie sich spontan bis zum Bauch ins Wasser.

Lucys Trink-Ritual

Die Havaneser-Welpen sind heute schon 6 Wochen alt. Tags über sind sie jetzt meist im Welpengatter im Hof. Für Mama Lucy haben wir wieder eine Einstiegsmöglichkeit gebaut. Diese wird auch von den anderen Hunden – außer Lena – rege genutzt. Besonders Paulinchen spielt zu gern wilde Spiele mit den Kleinen denen sie noch nicht immer gewachsen sind. Aber sie wissen sich durchaus zu wehren. Wird es zu heftig ist Mama Lucy sofort zur Stelle. Die Milchbar gibt es schon stark rationiert. Beim Tränken draußen hat sich ein lustiges Ritual entwickelt. Zunächst spielt Lucy wild mit den Kleinen.