Arthos ist ausgezogen

Endlich hat auch Arthos seine Familie gefunden. Er ist in die nähe von Frankfurt a.M. gezogen. Weil der Weg so weit ist, kam Frauchen mit der Bahn. Nach anfänglichem Stress in der Regionalbahn bis Berlin – den er in Form eines Häufchens auf den Bahnsteig des Hauptbahnhofes heraus ließ – hat er im ICE seine Ruhe gefunden und musste zum Aussteigen geweckt werden. Inzwischen ist er in seinem neuen Rudel mit diverse Zwei- und Vierbeinern bestens angekommen. Er hat ein tolles Heim erwischt und wir wünschen Allen eine tolle gemeinsame Zeit.

letzte "Gassirunde" vor der Abfahrt -

Arthos wohnt jetzt bei www.schroederpicards.com - für ihn ist eine Karriere als Ausstellungshund und Zuchtrüde angedacht. Wir drücken die Daumen!

PS: Frieda ist seit heute läufig!!!