Sonnenscheinwanderung

Trine kommt sehr zuverlässig zurück

Dem Herbstsommer folgte ein Frühwinter und heute war Frühling. Den herrlichen Sonnenschein nutzte ich natürlich für einen Ausflug in die umliegenden Wiesen. Mit dem Fotoapparat „bewaffnet“ zog ich in Begleitung von 3 Hunden los. In diesem Herbst treiben sich wieder reichlich Krähen um Umfeld des Dorfes herum. Die Hunde toben also erst einmal los, um das schwarze Federvieh in die Luft zu scheuchen. Was fotografiert man so auf einer Wiese mit Hunden in weiter Ferne? Als üben wir Abrufen, was anfangs recht gut klappt. Fürs Foto üben wir das Ablegen und liegen bleiben bis zum Abrufen, was in Teilen klappt. Der angefangene Bau auf der Koppel ist mal wieder erweitert worden von einem „Wohnungsinteressenten“. Sehr vorsichtig untersuchen die Hunde den Bau. Lucy wagt sich nach langem Zögern ein wenig hinein. Dann kommen die interessanteren Motive wie Hunde in Schlammpfützen oder in unserer großen Externen Badewanne, der Kuhtränke. Nur, wie das in solchen Situationen ist, der Akku war alle…

witr üben das Ablegen

...und liegen bleiben..

...bis zum Abrufen !?

Lucy untersucht den Bau

...und traut sich vorsichtig ein Stück hinein

an schattigen Stellen findet man noch Reste der gut 10 cm dicken Schneedecke, die hier herum lag